FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Star Trek - Treffen der Generationen - Plakat zum Film

STAR TREK - TREFFEN DER GENERATIONEN

("Star Trek - Generations")
(USA, 1994)

Regie: David Carson
Film-Länge: 118 Min.
 
"Star Trek - Treffen der Generationen" auf DVD bestellen
DVD:  6.99 EUR
"Star Trek - Treffen der Generationen" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  11.49 EUR
 


 Kino-Start:
 09.02.1995

 DVD/Blu-ray-Start:
 02.05.2013

"Star Trek - Treffen der Generationen" - Handlung und Infos zum Film:


Captain James T. Kirk (William Shatner) befindet sich im Jahr 2265 endlich im verdienten Ruhestand - zum Start der neuen "U.S.S. Enterprise B" wird er aber dennoch zusammen mit Captain Montogomery Scott, genannt "Scotty" (James Doohan) und Commander Pavel Chevkov (Walter Koenig) als Ehrengast eingeladen. Eigentlich wollte das Raumschiff nur "eine Runde um den Block" fliegen, als die Crew einen Notruf empfängt. Aufgrund der Unerfahrenheit des neuen Captains übernimmt Kirk kurzfristig wieder das Kommando. Es gelingt der alten Besatzung auch, rund 50 Menschen zu retten und mit heiler Haut zu entkommen - mit Ausnahme der Beschädigung einiger Decks. Dummerweise wurde Deck 15 bei der Aktion völlig zerstört - und just auf diesem Deck war Kirk. Eine Chance auf Rettung besteht nicht, der Captain treibt nun irgendwo im Weltraum.

78 Jahre später - eine neue "U.S.S. Enterprise" unter dem Kommando von Captain Jean-Luc Picard (Patrick Stewart) kreuzt durch die unendlichen Weiten des Weltraums. Zur Crew gehören jetzt u.a. Commander William T. Riker (Jonathan Frakes), Lieutenant Commander Geordi LaForge (LeVar Burton), der Mann mit dem Schutzschild vor den Augen, und der von Natur aus emotionslose Lieutenant Commander Data (Brent Spiner), der gerade mit einem Emotionschip experimentiert. Plötzlich bemerken sie an Bord in einer Kiste den Wissenschaftler Dr. Trolian Soran (Malcolm McDowell). Guinan (Whoopi Goldberg) klärt Picard darüber auf, was Soran vorhat: Er kommt aus dem "Nexus", jedem paradiesischen Ort, wo alles passiert, was man sich wünscht und wo es keinen Raum und keine Zeit mehr gibt. Er wurde bei jener Expedition der "Enterprise", die Kirk zum Verhängnis wurde, gerettet, will aber wieder zurück. Dafür müsste er allerdings ein anderes Sonnensystem mit ca. 300 Millionen Bewohnern sprengen - was ihm offensichtlich nichts auszumachen scheint. Ein Plan, den Picard unbedingt verhindern will...

Das ist recht kurz zusammengefasst, der Haupt-Plot des siebten "Star Trek"-Films. Zahlreiche, teils recht originelle Nebenhandlungen sorgen für zwei Stunden lange Unterhaltung. Das titelgebende "Treffen der Generationen" findet erst eine halbe Stunde vor Filmende auf dem "Nexus" statt, wenn Picard dort den verschollenen Captain Kirk wieder trifft. Seit 1987 kreisten Picard + Co. nun in der TV-Serie "Star Trek - The Next Generation" (oder wie es bei uns zuerst hieß "Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrtausend") durch die unendlichen Weiten des Weltalls - nach Meinung der Produzenten Zeit für einen Generationswechsel auch in der Kinoserie. Ganz alleine wollte man sich auf "die neuen" aber wohl noch nicht verlassen, weshalb man auch einige der alten Stars noch mal rekrutierte, um eine standesgemäße Übergabe im Orbit zu erreichen. Vor allem tricktechnisch war das "Treffen der Generation" ein weiterer großer Schritt nach vorne - die Techniker von "Industrial Light And Magic" hatten ganze Arbeit geleistet.


Die Redaktions-Wertung:55 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2020 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2020 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.089 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum