FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

StreetDance Kids - Gemeinsam sind wir Stars - Plakat zum Film

STREETDANCE KIDS - GEMEINSAM SIND WIR STARS

("StreetDance All Stars")
(GB, 2013)

Regie: Ben Gregor
Film-Länge: 103 Min.
 
"StreetDance Kids - Gemeinsam sind wir Stars" auf DVD bestellen
DVD:  8.49 EUR
"StreetDance Kids - Gemeinsam sind wir Stars" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  13.49 EUR
 


 Kino-Start:
 02.01.2014

 DVD/Blu-ray-Start:
 23.05.2014

 Pay-TV-Start:
 09.11.2014

 Free-TV-Start:
 29.04.2016

"StreetDance Kids - Gemeinsam sind wir Stars" - Handlung und Infos zum Film:


Die beiden Londoner Jungs Ethan (Theo Stevenson) und Jaden (Akai Osei-Mansfield) könnten unterschiedlicher nicht sein. Ethan ist der Checker mit dem losen Mundwerk, der auf dem Schulhof alle möglichen Dinge – von nordkoreanischer Schokolade bis zu Farbspraydosen – vertickt, während Jaden dagegen ein viel stillerer Typ ist, der dafür einen großen Traum hat: tanzen. StreetDance ist seine große Leidenschaft, doch leider hat er Eltern, die diesen Traum gar nicht unterstützen – im Gegenteil: Geht es nach seiner Mutter und seinem Vater, dann büffelt Jaden für die Aufnahmeprüfung an einer Elite-Privatschule und macht etwas "Vernünftiges" aus sich. Das Tanzen haben sie ihm gleich ganz verboten – lernen ist nun einmal viel wichtiger!

Eine Gemeinsamkeit haben Ethan und Jaden immerhin: Sie chillen nach der Schule beide gerne in der "Alten Garage", einem Jugendzentrum, das Gina (Ashley Jensen) aufgebaut und zum Treffpunkt für die Jungen und Mädchen des Viertels gemacht hat. Doch wenn es nach dem Gemeinderat Tarrington geht, wird die Garage demnächst abgerissen – Parkplätze bringen dem Bezirk einfach mehr ein! Auf der nächsten Gemeinderatssitzung soll die Entscheidung fallen, und Simon lässt Gina gegenüber keinen Zweifel, wie die Abstimmung ausgehen wird...

Gina sieht keinen Ausweg, weil sie das Geld für die nötige Renovierung einfach nicht zusammen bekommt. Jaden, der das Gespräch mitbekommen hat, macht ihr einmal mehr den Vorschlag, den er schon so oft gemacht hat: Lass uns doch eine große Talentshow aufziehen! Ethan ist währenddessen mit ganz anderen Dingen beschäftigt: Seit er Lucy, das neue Mädchen an der Schule, gesehen hat, ist er über beide Ohren verliebt. Aber wie soll er sie bloß beeindrucken? Zumal sie mit Kurt, dem Chef der Cybernetics, einer verdammt talentierten Dance-Crew aus der Nachbarschaft, einen coolen Freund hat. Ganz dreist stellt sich Ethan vor Kurt und seine B-Boys, behauptet, er hätte auch selbst eine tolle Crew beisammen und fordert sie zum Duell. Dabei hat er keinen einzigen richtigen Kumpel, geschweige denn eine Crew – und tanzen kann er selber überhaupt nicht.

Das kann Jaden dafür umso besser: Trotz des Verbots träumt er sich nicht nur in Tanzszenen hinein – beim Anstehen in der Schulkantine "taucht" er in Ethans Handyspiel ein und kämpft tanzend gegen die anderen Spielfiguren –, er tanzt auch heimlich weiter. Als er sich abends in der Garage alleine glaubt, zeigt er so starke Moves, dass Ethan, der ihn zufällig beobachtet hat, sofort weiß: Jaden ist seine einzige Hoffnung! Die beiden schließen einen Pakt: Jaden bringt Ethan das Tanzen bei, dafür hilft Ethan Jaden beim Organisieren der Talentshow. Gemeinsam starten sie die Auditions. In der Garage stellen sich alle möglichen Acts vor: eine Rockband, Cheerleader, Sänger, das streitsüchtige Tanzpaar Rebecca und Timothy, Bodenturner und auch Ethans alte Freundin Amy, die mit einem Karateschlag den Tisch entzwei haut. Ethan verzweifelt langsam, weil kein einziger Tänzer dabei ist – als Brian auftaucht und schüchtern fragt, ob er zu spät sei. Der Junge ist zwar pummelig und hat einen völlig schrägen Kleidungsstil, aber Jaden erkennt gleich: Brian hat Talent!

Endlich treffen sich Ethans "All Stars" zum ersten Mal in voller Besetzung: Mit dabei sind neben Brian auch Amy, Timothy und Rebecca. Beim ersten Training im Wald landen alle bei der Geschicklichkeitsübung, über einen Baumstamm zu balancieren, im Matsch und auch sonst streiten sie lieber, als zusammenzuarbeiten. Jaden kommt mit ihnen einfach nicht voran. Erst als er seine alte Crew besucht und erzählt, dass er versucht, sie zu verändern, bekommt er die Antwort, die ihm ein Licht aufgehen lässt: "Das was ihr macht, ist das genaue Gegenteil vom ‚Tanzen lernen’". Jetzt kapiert er: Jeder der "All Stars" muss seine eigenen Stärken ausleben – denn nur wer er selbst sein darf, kann auch richtig tanzen!

Wie viel noch zu tun ist, sehen die "All Stars", als sie eine Show von Kurts Crew, den Cybernetics, besuchen – von deren Können sind sie noch Lichtjahre entfernt! Aber Ethan bleibt optimistisch: Er fragt Amy nach Tipps für sein erstes Date mit Lucy und kapiert einfach nicht, was für alle anderen offensichtlich ist: Amy ist in ihn verliebt! Nun bringt Jaden die "All Stars" richtig auf Trab: Amy studiert Karate-Moves ein, mit Rebecca und Timothy gehen sie zum Tanztee, und auch Ethan lernt in den Stunden, die er bei Jaden hat, locker zu werden und auf der Tanzfläche aus sich herauszugehen. Doch vor der Talentshow steht für Jaden erst noch die Aufnahmeprüfung im Internat an, für die er, "dank" der "All Stars", kein Stück gelernt hat. Bei der Prüfung gleitet er wieder in einen Tagtraum: Er versinkt im Antwortkästchen des Prüfungsbogens, das plötzlich riesengroß geworden ist, und landet in einer Origami-Welt, in der er gegen Samurai aus Papier kämpft. So verhaut er die Klausur, behauptet aber gegenüber seinen Eltern, alles sei super gelaufen.

Ethan und die anderen machen mit den Vorbereitungen weiter: Ethan lenkt den Schulrektor ab, klaut ihm den Schlüsselbund und heimlich drucken sie im Lehrerzimmer Hunderte von Plakaten, die sie überall in der Gegend aufhängen. Die "All Stars" sind auch dabei, als Gina bei der Gemeinderatssitzung noch einmal leidenschaftlich für den Erhalt des Jugendzentrums kämpft. Es kämpfen aber leider auch Ethan und Kurt vor dem Sitzungssaal, nachdem Kurt Ethan provoziert hat. Wegen des Lärms vor der Tür wird die Sitzung mitten in Ginas Vortrag unterbrochen. Dem fiesen Gemeinderat Tarrington kommt die Keilerei im Foyer wie gerufen, um die Garage als Treffpunkt "gewalttätiger" Jugendlicher schlecht zu reden. Wütend schleudert Gina Ethan an den Kopf, wie sehr er sie enttäuscht hat, und Ethan verlässt im Streit das Gebäude.

Bei Jadens Eltern kommt der Brief mit dem Ergebnis der Aufnahmeprüfung an. Natürlich ist Jaden durchgefallen, und er muss seinen Eltern außerdem gestehen, dass er, statt zu üben, wieder mit dem Tanzen angefangen hat. Er wird zu Hausarrest verdonnert. Ohne Ethan und ohne Jaden sind die "All Stars" in einer verzweifelten Lage. Wie sollen sie es nur schaffen, die Talentshow über die Bühne zu kriegen und auch noch gegen die Cybernetics zu bestehen? Findet sich in letzter Sekunde, bevor die Bulldozer anrücken, um die Garage platt zu machen, nicht doch noch ein Ausweg...?

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2020 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2020 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.120 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum