FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Tango gefällig? - Plakat zum Film

TANGO GEFäLLIG?

("Out To Sea")
(USA, 1997)

Regie: Martha Coolidge
Film-Länge: 106 Min.
 
"Tango gefällig?" auf DVD bestellen
DVD:  29.99 EUR
  


 Kino-Start:
 21.05.1998

 DVD/Blu-ray-Start:
 04.10.2005

"Tango gefällig?" - Handlung und Infos zum Film:


Charlie (Walter Matthau) und Herb (Jack Lemmon) sind Schwager. Herb war mit Charlies Frau verheiratet, die allerdings schon vor einiger Zeit verstorben ist - ein Verlust, den Herb nie verwinden konnte. Er feiert gerade mit sich alleine Hochzeitstag, als Charlie `reinkommt und ihm zwei Karten für eine Schiffsreise in die Karibik unter die Nase hält. Karten, die er angeblich beim Pferderennen, seiner großen Leidenschaft, gewonnen hat. Mit ein bisschen Überredungskunst kommt Herb mit. Das große Erwachen kommt aber, als sie ihre Mini-Kabine im Innenbereich des Schiffes beziehen. Da muss Charlie gestehen, dass er sich und Herb als Eintänzer eingeschrieben hat. Und dass, wo er selbst gar nicht tanzen kann...

Und so kommt es wie es kommen muss: Charlie drückt sich genüsslich vor der "Arbeit" und schaut den Frauen hinterher. Seine Wahl fällt auf die offenbar gutbetuchte Liz LaBreche (Dyan Cannon), der er natürlich seine "wahre Berufung" an Bord verheimlicht. Aber dadurch zieht er auch die Aufmerksamkeit des "Cruise Directors" Gil Goodwyn (Brent Spiner) auf sich, der per se keine Drückeberger duldet - schon gar nicht, wenn die Schiffseignerin an Bord ist und er gerne zum Entertainment-Direktor befördert werden möchte. Charlie bleibt nichts anderes übrig, als sich von Herb zeigen zu lassen, wie man das Tanzbein schwingt.

"Tango gefällig?" ist die elfte Zusammenarbeit des Komiker-Duos Matthau und Lemmon (wenn man mal den Auftritt in "JFK - Tatort Dallas" außer Acht lässt, in dem beide eher zufällig mitspielten) und das Zusammenspiel der beiden funktioniert wie eh und je. Dass der Streifen dennoch erst ein Jahr nach seiner US-Premiere in die Kinos kommt, mag seinen Grund haben: Die beiden müssen sich eben immer an sich selbst bzw. an ihren gemeinsamen Erfolgen messen lassen und die waren deutlich stärker. Die Schwäche von "Tango gefällig?" ist dabei in erster Linie das Drehbuch: Hat man in punkto Dialog wenigstens den ein oder anderen brauchbaren Schlagabtausch eingebaut, hapert es an der Story und vor allem der szenischen Umsetzung deutlich. Immer wenn man Gefahr läuft, so richtig ins Lachen zu kommen (und Matthau und Lemmon ins slapstick-artige zu geraten "drohen") bricht die Szene ab. Das treibt zwar die Handlung voran, aber ein bisschen mehr Spaß hätte man den Zuschauern und den beiden Hauptakteuren, denen man ihre Freude am (gemeinsamen) Spiel anmerkt, doch gönnen können.


Die Redaktions-Wertung:45 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 05.11.2005


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2018 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.3; © 2002 - 2018 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.655 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum