FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Tausend Morgen - Plakat zum Film

TAUSEND MORGEN

("A Thousand Acres")
(USA, 1997)

Regie: Jocelyn Moorhouse
Film-Länge: 105 Min.
 
"Tausend Morgen" auf DVD bestellen
DVD:  15.95 EUR
  


 Kino-Start:
 25.06.1998

 DVD/Blu-ray-Start:
 17.03.2005

"Tausend Morgen" - Handlung und Infos zum Film:


Es war einmal der Farmer Larry Cook (Jason Robards), der lebte mit seinen 3 Töchtern Caroline (Jennifer Jason Leigh), Rose (Michelle Pfeiffer) und Ginny (Jessica Lange) auf 1.000 Morgen Land in Iowa. Eines Tages denkt er an sein Ableben und beschließt, das Land auf seine Töchter zu überschreiben, damit diese später keine Erbschaftssteuer zahlen müssen. Rose und Ginny sind hellauf begeistert, nur Caroline, als Anwältin vielleicht beruflich vorbelastet, bittet um etwas "Bedenkzeit". Als sie dann aber zur Vertragsunterzeichnug zum väterlichen Haus kommt, schlägt der alte Herr ihr die Tür vor der Nase zu.

Damit scheint Caroline zunächst einmal vom Rest der Familie ausgeschlossen. Aber auch bei den Neu-Grundbesitzern herrscht nicht lange eitel Sonnenschein. Larry kann nämlich den Verlust der Kontrolle über die Farm offensichtlich nicht verkraften und wird sonderbar. Im Dorf beginnt man darüber zu sprechen, wie die Mädels es wohl geschafft hätten, dem Vater die Farm "abzuluchsen". Sie beschließen allerdings, den Vertrag von sich aus nicht rückgänig zu machen - der Vater greift jedoch zum äußersten und zerrt sie vor Gericht...

"Tausend Morgen" basiert auf dem mit dem "Pulitzer-Preis" ausgezeichneten Roman von Jane Smiley - und dieser wiederum basiert auf Motiven des Dramas "König Lear" von William Shakespeare. Davon ist dem Film aber nichts mehr anzumerken, der Stoff wurde von Grund auf modernisiert. In der filmischen Umsetzung der Australierin Jocelyn Moorhouse überzeugen vor allem die 3 Hauptdarstellerinnen, wenngleich Jennifer Jason Leigh aufgrund ihrer Rolle lange Zeit zur Zurückhaltung verdammt ist. Auch Jason Robards kann als dominierender Hausherr brillieren. Der Stoff dagegen ist etwas schwer verdaulich. Neben der Haupt-Problematik um den übertragenen Grundbesitz und den Verlust von "Macht" werden noch diverse weitere Probleme wie der Brustkrebs von Rose oder die Kindesmißhandlung des Vaters an seinen Töchtern gestreift, so daß der Streifen bisweilen etwas überladen wirkt. Zum Glück versuchten die Autoren nicht jedes Problem zu lösen, so dass am Ende doch ein beeindruckendes Kino-Erlebnis zurückbleibt.


Die Redaktions-Wertung:70 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.08.2002


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2018 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.3; © 2002 - 2018 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.657 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum