FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

The Big Wedding - Plakat zum Film

THE BIG WEDDING

("The Wedding")
(USA, 2012)

Regie: Justin Zackham
Film-Länge: 90 Min.
 
"The Big Wedding" auf DVD bestellen
DVD:  5.99 EUR
"The Big Wedding" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  12.99 EUR
 


 Kino-Start:
 30.05.2013

 DVD/Blu-ray-Start:
 17.10.2013

 Pay-TV-Start:
 23.08.2014

 Free-TV-Start:
 10.09.2015

"The Big Wedding" - Handlung und Infos zum Film:


Zehn Jahre sind vergangen, seit Ellie Griffin (Diane Keaton) das Haus, in dem ihre Kinder großgeworden sind, zuletzt betreten hat. Ellie und ihr Mann Don (Robert De Niro) sind längst geschieden. Don lebt inzwischen mit Bebe McBride (Susan Sarandon) zusammen, die ironischerweise Ellies beste Freundin war. Trotzdem sind alle drei Freunde geblieben. Die Griffins waren eben schon immer etwas unkonventioneller als andere, zumal im gediegenen Connecticut. Don ist Bildhauer, Ellie praktizierende Buddhistin und Tantra-Expertin.

Als Don und Bebe nach Hause kommen, bemerken sie Ellie nicht, die durch die Zimmer streift und in Erinnerungen schwelgt. Prompt überrascht Ellie die beiden in verfänglicher Position in der Küche. Doch der peinliche Zwischenfall ist sofort wieder vergessen. Alles dreht sich um die bevorstehende Hochzeit ihres Sohnes Alejandro mit Melissa, genannt Missy.

Braut und Bräutigam sitzen in diesem Moment im Gemeindebüro der Kirche. Der Priester nimmt das junge Paar ins Gebet, ob es ihnen mit der Ehe auch wirklich ernst ist. Scheidung sei schließlich eine Sünde. Beim Stichwort Scheidung fällt Alejandro (Ben Barnes) siedend heiß ein, dass er sich in eine ziemlich heikle Lage manövriert hat: Die Griffins haben Alejandro als kleinen Jungen adoptiert und zur Hochzeit ihres einzigen Sohnes reist nun seine leibliche Mutter Madonna aus Kolumbien an. Alejandro hat ihr allerdings nie erzählt, dass Ellie und Don geschieden sind. Denn als streng gläubige Katholikin wäre Madonna sicher bitter enttäuscht, dass ihr Junge in einer „kaputten“ Familie aufwachsen musste. Was jetzt?

Zur Hochzeit ihres "kleinen" Bruders kommt Lyla Griffin (Katherine Heigl) extra aus Chicago und besucht zuerst Jared (Topher Grace) im Krankenhaus. Er ist Gynäkologe – ausgerechnet. Denn Sex vor der Ehe kommt für ihn nicht in Frage. Dieses Gelübde hat Jared mit 15 abgelegt, inzwischen ist er 29. Die Schwestern auf der Geburtsstation haben Wetten abgeschlossen, ob der attraktive Doktor Griffin das durchhält. Manchmal ist sich Jared da selbst nicht mehr so sicher. Seine Schwester, die zur Begrüßung erst mal umkippt, ist sichtlich angegriffen. Und Jared stellt die unangenehme Frage, die Lyla heute noch öfter hören wird: "Wo ist Andrew?" Lyla ist ohne ihren Mann gekommen, ihre Ehe ist am Ende.

Beim festlichen Braut-Dinner sind Lylas Probleme aber selbstverständlich kein Thema. Die Stimmung ist auch so schon angespannt genug. Lylas Verhältnis zu ihrem Vater ist unterkühlt. Statt "Dad" nennt sie ihn konsequent „Donald“ und wehrt alle seine gut gemeinten Versuche, mit ihr zu reden, ab. Die Martinis haben alle nötig: Missys Eltern Muffin (Christine Ebersole) und Barry O’Connor (David Rasche) haben eingeladen, und es ist offensichtlich, dass Alejandro und seine eigenwillige Familie nicht fein genug für ihre Tochter sind.

Am nächsten Tag treffen Alejandros Mutter Madonna (Patricia Rae), die nur Spanisch spricht, und seine Schwester Nuria (Ana Ayora) bei den Griffins ein. Während Nurias Anblick Jared fast die Sprache verschlägt, überrumpelt Alejandro seine Eltern in letzter Minute mit einem wilden Plan: Ellie und Don sollen nur dieses eine Wochenende das glückliche Ehepaar spielen, aus Rücksicht auf die religiöse Madonna. Ihrem Sohn zuliebe willigen sie tatsächlich ein. Aber wo bitte bleibt in dieser Konstellation Dons Lebensgefährtin…? Bebe muss also weg. Wütend packt sie sofort ihre Koffer und rauscht ab ins "Plaza" – mit Dons Platinkarte im Gepäck.

Die Heile-Familie-Show beginnt. Jared interessiert die prekäre Situation jedoch wenig. Denn die bildhübsche Nuria zieht überraschend offenherzig alle Register der Verführungskunst – sogar beim Probedinner mit Pfarrer Moinighan (Robin Williams), der Alejandro und Missy trauen soll. Die penetranten O’Connors haben kurzfristig auf der Terrasse des Countryclubs eindecken lassen, obwohl Regen angesagt ist. Natürlich fallen bereits die ersten Tropfen, als auch noch Bebe auftaucht und als Kellnerin "Yvette" die gequälte Runde aufmischt. Für den Eklat des Abends sorgt allerdings Nuria, die unter dem Tisch bei Jared Hand anlegt.

Jared ist jetzt zu allem bereit. Aber obwohl er Nuria sogar Sonette vorträgt, lässt sie ihn abblitzen. Dafür kommen sich Don und Ellie sehr viel näher als geplant: Ellie hat die Nacht vor der Hochzeit notgedrungen bei ihrem Ex-Mann verbracht, um den Schein zu wahren. Der gemeinsame Morgen verläuft so lustvoll, dass es rundherum zu hören ist. Da rückt auch schon die ausquartierte Bebe an, in ganz offizieller Funktion: Ihr Catering-Service liefert für die Feier. Don ist nach dem Sex mit Ellie so beglückt, dass er sich um Kopf und Kragen redet. Lyla lüftet endlich das Geheimnis, das sie schon die ganze Zeit bedrückt. Und Madonna ist längst nicht so verklemmt, wie alle dachten. Bleibt die Frage, ob Alejandro und Missy es in diesem Chaos zum Altar schaffen...

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.911 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum