FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

The Dish - Plakat zum Film

THE DISH

("The Dish")
(AUS, 2000)

Regie: Rob Sitch
Film-Länge: 105 Min.
 
"The Dish" auf DVD bestellen
DVD:  7.99 EUR
  


 Kino-Start:
 19.07.2001

 DVD/Blu-ray-Start:
 12.03.2002

 Pay-TV-Start:
 03.03.2003

 Free-TV-Start:
 31.05.2004

"The Dish" - Handlung und Infos zum Film:


Endlich ist es wieder da, dieses seltene Gefühl der Glückseeligkeit, dieses Lächeln auf den Lippen, wenn das Licht im Kino angeht, dieses beschwingte den-Kinosaal-verlassen. Schuld daran ist ein Film, der so einfach wie genial, so romantisch wie witzig ist: "The Dish". So nennen die Australier ihre Schüssel. Nicht irgendeine, sondern immerhin das größte Radioteleskop der südlichen Hemisphäre. Und die steht auf einer idyllischen Schafswiese nahe dem Städtchen Parkes. Bisher haben Cliff Buxton (Sam Neill) und seine Jungs nur Sterne beobachtet, doch jetzt werden sie plötzlich zum Nabel der Welt.

Es ist nämlich Juli 1969 und die Mondlandung steht kurz bevor. Durch einige Ausfälle anderer Standorte wird die Schüssel in Australien nun zur wichtigsten Beobachtungs- und Kontaktstation für Apollo 11. "NASA"-Mitarbeiter Al Burnett (Patrick Warburton) reist dazu eigens in die australische Weite an. Buxtons Mitarbeiter stehen im zunächst skeptisch gegenüber. Doch schnell müssen sich die Männer zusammen raufen. Durch einen kurzzeitigen Stromausfall haben sie nämlich Apollo 11 verloren.

Jetzt ist guter Rat teuer, denn die gesamte Politprominez ist bereits zum Großereignis angereist und Armstrong wird in Kürze den Mond betreten. Und ohne den Funkkontakt mit Australien wird die ganze Welt den "großen Schritt für die Menschheit" nicht sehen können....

Regisseur Rob Sitch ist ein kleines Juwel gelungen. Er erzählt die wahre Geschichte der Fernsehbilder von der ersten Mondlandung eigentlich auf recht altmodishe Art und Weise. Es gibt keine megatollen Spezialeffekte, kein Bösewicht ist am Werk um alles zu sabotieren. Dafür agieren Charaktere, die liebevoll und detailliert gezeichnet sind. Wenn die allesamt etwas schrulligen Aussies auf die Amis treffen, dann scheint der Kulturschock erst mal vorprogrammiert.

Und noch etwas Besonderes ist Sitch gelungen. Ganz ohne amerikanischen Pathos schafft er es, die Faszination der Mondlandung darzustellen. Wer damals noch nicht geboren war, wird nach diesem Film verstehen, was dieser Tag im Juli 1969 bedeutet hat und was Menschen dafür gewagt haben.


Die Redaktions-Wertung:95 %

Autor/Bearbeitung: Andreas Haaß

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.907 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum