FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

The Ides Of March - Tage des Verrats - Plakat zum Film

THE IDES OF MARCH - TAGE DES VERRATS

("The Ides Of March")
(USA, 2011)

Regie: George Clooney
Film-Länge: 100 Min.
 
"The Ides Of March - Tage des Verrats" auf DVD bestellen
DVD:  7.70 EUR
"The Ides Of March - Tage des Verrats" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  6.97 EUR
 


 Kino-Start:
 22.12.2011

 DVD/Blu-ray-Start:
 24.05.2012

 Pay-TV-Start:
 20.05.2013

 Free-TV-Start:
 08.06.2014

"The Ides Of March - Tage des Verrats" - Handlung und Infos zum Film:


Stephen Meyers (Ryan Gosling) ist ein Shooting Star seiner Branche. Sein Gesicht ist der Öffentlichkeit zwar unbekannt, doch schon eine seiner vielen blitzgescheiten Entscheidungen kann die Meinung von Millionen verändern. Ein bisschen wenigstens. Und jeden Tag ein bisschen mehr. Wenn es gut läuft.

Stephen Meyers ist Polit-Berater und arbeitet für einen der beiden demokratischen Bewerber im Rennen um die Kandidatur fürs Weiße Haus. Er prägt das Image dieses Mannes. Tag und Nacht. Etwa wenn er abends an der Bar kleine Scoops mit Insidern wie Ida Horowicz (Marisa Tomei) von der "New York Times" ausheckt. Oder wenn er die idealistischen, mitreißenden Reden seines Chefs bei Tonproben auswendig aufsagen kann und dabei zugleich auf höchste Telegenität für das spätere TV-Duell achtet.

Stephen Meyers glaubt mit aller Überzeugung an diesen Mann. An Gouverneur Mike Morris (George Clooney), der liberale Botschaften verbreitet und so viel Integrität besitzt, dass er sich nicht mal auf schmutzige Absprachen mit Senator Thompson (Jeffrey Wright) einlassen will, dessen Zuspruch im Wahlkampf die Unterstützung eines entscheidenden Wählerkreises bedeuten würde. Und Gouverneur Morris glaubt umgekehrt auch an Stephen Meyers und dessen bestechendes Talent – das sieht sein erfahrener Kampagnenleiter Paul Zara (Philip Seymour Hoffman) genauso wie dessen Gegenspieler, der listige Tom Duffy (Paul Giamatti).

Stephen Meyers, da sind sich alle sicher, könnte es noch sehr weit bringen in diesem Geschäft. Bis ins Weiße Haus, wenn er es richtig anstellt. Doch während das Rennen der beiden demokratischen Präsidentschaftskandidaten bei den wichtigen Vorwahlen in Ohio lange ausgeglichen verläuft, begeht Meyers einen ersten folgenschweren Fehler und lässt sich auf ein Treffen mit dem Kampagnenchef der Gegenseite ein.

Stephen Meyers, so scheint es, hat das Ruder seiner Karriere gerade wieder herumgerissen, als sich die Ereignisse überschlagen. Von seiner Affäre Molly (Evan Rachel Wood) erfährt er, dass der strahlende Traumkandidat Gouverneur Morris, nicht nur ein Verhältnis mit Molly unterhielt, sondern die Praktikantin auch schwängerte. Während Stephen sich der machiavellistischen Attacken der Gegenseite erwehrt und die New York Times eine wahlentscheidende Story zu bringen droht, möchte er Molly helfen und gleichzeitig die Spuren des Gouverneurs verwischen.

Stephen Meyers muss von Minute zu Minute neu entscheiden, ob er bereit ist die Korruption seiner Ideale hinzunehmen. Er sieht in machtgierige Gesichter - und will doch selbst nichts anderes als die Macht dieser Männer. Der Youngster wird von Profis gejagt, die erfahrener und strategisch gefährlicher sind als er. Und er wird immer wieder vor die Frage gestellt, wie weit er selbst gehen will. Wie viel persönlichen Verlust und moralischen Verrat kann ein Mensch einstecken, auf dem Weg ein höheres politisches Ziel zu verteidigen?

Stephen Meyers? Er droht, so scheint es, seine Identität zu verlieren und aus einem dunklen Labyrinth politischer Intrigen und persönlicher Opfer nicht mehr herauszufinden...

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.009 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum