FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

The Shrink Is In - Wahnsinn auf zwei Beinen - Plakat zum Film

THE SHRINK IS IN - WAHNSINN AUF ZWEI BEINEN

("The Shrink Is In")
(USA, 2000)

Regie: Richard Benjamin
Film-Länge: 87 Min.
 
"The Shrink Is In - Wahnsinn auf zwei Beinen" auf DVD bestellen
DVD - ohne deutschen Ton!:  0.86 EUR
  


"The Shrink Is In - Wahnsinn auf zwei Beinen" - Handlung und Infos zum Film:


Die Reisejournalistin Samantha (Courteney Cox) ist im wahrsten Sinne des Wortes der Irrsinn auf zwei Beinen, ein Wirbelwind mit einem nimmermüden Mundwerk. Doch es gibt Situationen, in denen es auch ihr die Sprache verschlägt. Zum Beispiel, als ihr Freund Jonathan (Chris Potter) Sam am Flughafen kurzerhand eröffnet, er habe einen Job in New York angenommen und würde sie verlassen. Er liebe sie nicht mehr, es ist Schluss und vorbei. Erstarrt zu einer Säule der Fassungslosigkeit bleibt Samantha am Airport zurück. Zwar schafft sie es noch an Bord der Maschine, die sie zu ihrer nächsten Aufgabe bringen soll. Dann aber dreht sie komplett durch und verwandelt das Flugzeug noch vor Beginn des Startvorganges zur Chaos-Bühne. Ihr Versuch, sicheren Boden zu erreichen, führt zur Verhaftung.

Die Folge: Therapiesitzungen bei der netten, aber doch recht eigenartigen Dr. Louise Rosenberg (Carol Kane) und gemeinnützige Arbeit für die Community. Samantha fügt sich scheinbar in ihr Schicksal. Doch selbst nachdem sie ihre Stunden als Gemeindehelferin abgerissen hat, ist die Therapie immer noch notwendig. Die Angst vor Aufzügen und Flugzeugen ist geblieben. Und immer wieder ruft sie mitten in der Nacht Jonathan an. Ihre beste Freundin Robin (Viola Davis) hat guten Grund, ihr Vorhaltungen zu machen. Zum Beispiel, dass Samantha seit einem guten Jahr ihrem Chef Gerald vorspielt, sie würde wirklich auf die Reisen gehen, von deren Zielen sie berichtet. In Wahrheit aber saugt sie sich die Storys am heimischen PC aus den Fingern - und besorgt die notwendigen Bilder von einem befreundeten Fotografen.

Als nebenan ein neuer Nachbar einzieht, ist Sam von dem Beau Michael (David James Elliott) sofort begeistert. Von seiner Freundin Isabelle (Kimberley Davies) eher weniger. Da kann sie sich natürlich nicht mit den faden Typen anfreunden, die Robin für sie zum Date einbestellt. Lieber ergreift sie in letzter Sekunde und unter peinlichen Umständen die Flucht. So darf sie angewidert den wilden Liebesspielen von Michael und Isabelle lauschen. Allerdings winkt das Glück. Sie lernt Michael kennen, den es auch auf den Balkon getrieben hat, um endlich Ruhe vor Isabelles Bedürfnissen zu finden. Kurz darauf überschlagen sich die Ereignisse. Gerade als Samantha Dr. Rosenberg ihre neue Liebe zu Michael gesteht, dreht die Therapeutin selbst durch. Die Psychologin wird in die Geschlossene abtransportiert - und alle Welt, inklusive Samanthas Angst-Aufzug-Bekanntschaft Henry (David Arquette), hält sie mit einmal für die abgeführte Therapeutin. Den betroffenen Patienten hat Samantha inzwischen telefonisch die Termine abgesagt. So aber landen die "Neuen" auf ihrer Couch. Der erste ist ausgerechnet Michael, der Traum ihrer schlaflosen Nächte.

Zwangsläufig folgt auf eine Lüge die nächste, und Samantha fügt sich sehr schnell in ihre neue Rolle, ja genießt sie geradezu. Auf Michael macht sie sofort mächtig Eindruck. Weil sie so einfühlsam ist und ihn scheinbar blind versteht. Kein Wunder - Schließlich hat sie durch die dünne Wand genug von Michaels Beziehungsleben mitbekommen. Der nächste, der an ihrer Türe kratzt, weil er sie unbedingt wiedersehen möchte, ist Henry. Ihn hält Samantha für einen verängstigten, durchgeknallten Bruder im Geiste. Seine Erzählungen scheinen sie zu bestätigen. Dennoch gelingt es ihm, die Rollen zu vertauschen, und Dr. Rosenberg alias Samantha mit Trost zu versorgen. Sie bietet ihm regelmäßige Therapien an. Da sie ihn für einen armen Zeitungsboten hält, baut sie ihm goldene Brücken für die Bezahlung. Robin ist entsetzt, als sie davon hört. Sie fordert sie auf, den schrillen Spuk sofort zu beenden. Leichter gesagt als getan. Zumal am nächsten Morgen der erste Patient gleich Michael ist. Dann kommen noch die Cops und bitten sie um professionelle Hilfe: Der korpulente und zeugungsunfähige Richter Bob (Jon Polito) steht auf dem Sims und will sich in die Tiefe stürzen, weil ihn seine Frau bereits nach dreiwöchiger Ehe verlassen hat. Auch Henry, der angebliche Zeitungsbote, hat sich auf dem Sims im 14. Stock eingefunden. Presse und TV lassen natürlich nicht lange auf sich warten...

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2020 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2020 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.204 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum