FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

TKKG - Plakat zum Film

TKKG

(D, 2019)

Regie: Robert Thalheim
Film-Länge: 99 Min.
 
"TKKG" auf DVD bestellen
DVD:  12.99 EUR
"TKKG" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  19.99 EUR
 


 Kino-Start:
 06.06.2019

 DVD/Blu-ray-Start:
 21.11.2019

"TKKG" - Handlung und Infos zum Film:


Eigentlich ist Tim ( Ilyes Moutaoukkil) ein mathematisches Genie. Doch Zahlen und Formeln sind für den Jugendlichen nur graue Theorie. Lieber hängt er mit seinen Freunden ab. Als er von der Polizei bei einer kleinen Sprayeraktion erwischt wird, gelingt ihm mit einem halsbrecherischen Parcourslauf nur knapp die Flucht. Im kleinen Geschäft seiner Mutter findet er Unterschlupf. Sie überbringt ihm auch die Nachricht, dass er den landesweiten Mathewettbewerb bestanden hat und das Stipendium für das Internat Loburg erhält.

Dort lernt Tim seinen neuen Zimmergenossen Willi Sauerlich (Lorenzo Germeno) kennen. Der Sohn aus reichem Hause, den seine Freunde nur "Klößchen" nennen, ist alles andere als begeistert von dem Gedanken, sein Zimmer mit Tim zu teilen. Nur widerwillig und mit viel Zureden von Georg, dem Assistenten seines Vaters, akzeptiert Klößchen die unliebsamen Umstände. Gleich beim ersten Gang über den Schulhof gerät das ungleiche Duo in eine Rangelei, in die auch Gaby (Emma-Louise Schimpf) und Karl (Manuel Santos Gelke) verwickelt sind. Lehrer Pauling nimmt sich der beiden Jungs an und redet ihnen gut zu, dass die ersten Tage im Internat für neue Schüler die schwierigsten sind.

In der Nacht beobachten Tim und Klößchen durch Zufall, wie ein Flugzeug über dem nahe gelegenen Wald abstürzt und sich der Pilot mit einem Rettungsschirm in letzter Sekunde aus dem brennenden Wrack retten kann. An der Unglücksstelle angekommen, erkennt Klößchen das familieneigene Flugzeug und ahnt, dass es sich bei dem verschwundenen Piloten nur um Georg handeln kann. Als die Polizei, angeführt von Kommissar Glockner (Trystan Pütter)und seinem Assistenten Bienert (Phil Laude), am nächsten Morgen den Absturz untersucht, beobachten Klößchen und Tim alles aus sicherer Entfernung. Ihr Versteck fliegt allerdings durch Gaby auf, die zusammen mit ihrem Vater Kommissar Glockner an den Tatort kam und ihre beiden Mitschüler entdeckt. Von ihr erfahren sie auch, dass eine goldene Statue namens "Himmelswächter" abhandengekommen ist.

Während die drei noch über den Verbleib diskutieren, taucht Karl auf und lotst sie mit einem selbst gebauten Detektor zu einer verlassenen Fabrikhalle. Versteckt im Keller der verlassenen Fabrik, tauchen der Fallschirm sowie die leere Schatulle der wertvollen Statue auf. Zusammen mit der Polizei bringen Gaby, Klößchen und Tim den Fund zurück auf das Anwesen der Familie Sauerlich. Anders als erwartet ist Hermann Sauerlich (Antoine Monot jr.) wenig überrascht von den Ereignissen: Er hatte seinem Assistenten Georg eine Falle gestellt, da er ihn bereits seit Längerem im Verdacht hatte, dass er ein falsches Spiel spielt. Obwohl Willi den Vorwurf abstreiten will, bleibt Herr Sauerlich der festen Überzeugung, dass Georg ein Betrüger ist. Die Diskussion zwischen Vater und Sohn wird von Erna Sauerlich (Laura Tonke) und ihrem eigenwilligen Energieguru Raimondo (Milan Peschel) unterbrochen.

Vater Sauerlich bietet den Kindern an, sie wieder ins Internat Loburg zurückzufahren. Die Heimfahrt endet jedoch unfreiwillig, als ein weißer Transporter die Straße versperrt. Drei maskierte Personen stürmen aus dem Wagen und kidnappen Herrn Sauerlich am helllichten Tage. Tim will helfen, doch er wird von einem der Entführer mit ausgefeilter Ninja-Kampfkunst außer Gefecht gesetzt. Kurz darauf nimmt sich Kommissar Glockner der Ermittlungen an.

Aufgrund der Geschehnisse klärt Lehrer Pauling (Tom Schilling) seine Klasse über die Sage des "Himmelswächters" und die Kampfkünste der Shaolin-Mönche auf. Auch Klößchen hat neue Infos erhalten: Die Entführer haben seinen Vater gekidnappt, da sie den Schwindel um die falsche Statue bemerkt haben. Tim nutzt seinen Wissensvorsprung und fängt Gaby nach dem Musikunterricht ab. Doch sie will die polizeilichen Infos nur ungern herausgeben. Um in dem Fall weiter voranzukommen, weihen Tim und Klößchen Karl in ihre Pläne ein und brechen gemeinsam in das Polizeirevier ein, um den sichergestellten Transporter unter die Lupe zu nehmen. Ein neuer Hinweis bringt sie einen Schritt weiter, doch Karl, Tim und Klößchen werden von Gaby erwischt. Auf Bitten ihres Vaters soll sich Gaby eigentlich aus der Polizeiarbeit heraushalten, doch ihre Neugier ist größer, und so hilft sie den Jungs zur unentdeckten Flucht. Zurück im Internat, nimmt sich Lehrer Pauling die Zeit, um mit Tim ein ernstes Gespräch über seine nächtlichen Ausflüge und die verpassten Unterrichtsstunden zu führen. Er redet ihm ins Gewissen, die Detektivarbeit sein zu lassen und lieber die Konzentration auf seine mathematische Gabe zu legen. Dabei planen die jungen Ermittler schon ihren nächsten Schritt: Sie haben den undurchsichtigen Raimondo und seine Assistentin Amanda (Mai Duong Kieu) ins Auge gefasst und vermuten mehr hinter der esoterischen Maskerade. Die bald stattfindende Séance ist der perfekte Anlass – aber wie kommen sie unbemerkt ins Haus? Tim verkleidet sich als Teilnehmerin Timotea und nimmt unerkannt am Tisch der geladenen Gäste Platz. Während vor dem Haus Gaby und Karl einen Peilsender an Raimondos Wagen platzieren, taucht Gabys Vater undercover auf und nimmt an dem spirituellen Kreis ebenfalls teil. Raimondo beginnt mit seiner Geisterbeschwörung, während Gaby und Karl die Chance nutzen, um im Haus nach Hinweisen zu suchen. Sie finden den Ausweis von Raimondo und damit auch seinen richtigen Namen: Otto Biersack. Die Mission scheint geglückt.

Der versteckte Peilsender führt die vier Detektive zu einem geheimen Versteck, das mit dem im Transporter entdeckten Hinweis übereinstimmt. Auf ihren Rädern verfolgen sie den Wagen zu einem abgelegenen Bauernhof, wo Raimondo und Amanda ihr Quartier eingerichtet haben. Zahlreiche Hinweise auf die Shaolin entdecken sie vor Ort und stöbern in dem alten Gemäuer nach Hinweisen, als sie von Raimondo erwischt werden. Der "blinde" Energieguru und Seher erweist sich als kleiner Betrüger, aber streitet jeden Vorwurf der Entführung ab. Selbst als die Polizei und Kommissar Glockner auftauchen, bleibt der Scharlatan bei seiner Aussage. Willis Vater bleibt verschwunden, und der Einsatz stellt sich als falscher Alarm heraus. Für Gaby, Willi, Karl und Klößchen bedeutet dies eine gehörige Lektion in Sachen Standpauke von der Schulleitung und Gabys Vater. Als Konsequenz muss Tim sein Stipendium abgeben und wird der Schule verwiesen, während die anderen drei mit einer Verwarnung davonkommen.

Trotz der gedämpften Stimmung beginnt sich der Fall weiterzuentwickeln. Karl beobachtet, wie Raimondos Wagen auf dem Weg zu dem alten Fabrikgelände ist und nimmt allein die Verfolgung auf. Dass auch Pauling in der Fabrik ist, überrascht Karl jedoch. Willi sucht derweil Tim auf und berichtet ihm von seiner Entdeckung: Der Hinweis im Transporter galt nicht dem Bauernhof, sondern verweist auf ein Bild, das Willis Vater zusammen mit Lehrer Pauling zeigt. Durch Zufall entdeckt Tim wenige Minuten später in seinem Walkman eine Kassette, die ihm Willi scherzhaft zugesteckt hat. Doch der Inhalt ist brisant. Auf dem Shaolin-Tape befindet sich Paulings Stimme, die den Erpressertext spricht. Für Karl ist es bereits zu spät: Er ist in die Fänge des kriminellen Lehrers geraten, der mit Raimondo unter einer Decke steckt. Doch auch Raimondo und Amanda werden von Pauling hintergangen und landen zusammen mit Karl neben dem gefangenen Herrn Sauerlich und Georg.

Alles war ein Täuschungsmanöver, in welchem Georg nur ein Bauernopfer war. Amanda wollte den "Himmelswärter" ihrem Shaolin-Volk zurückbringen und vertraute auf die falsche Hilfe von Pauling. Dieser wird allerdings von Gaby, Klößchen und Tim an seiner Flucht gehindert und erleidet einen Unfall mit dem manipulierten Wagen. In einem letzten Kampf überwältigt Tim seinen Lehrer mit den erlernten Shaolin-Kampfkünsten und kann die wertvolle Statue sicherstellen. Kommissar Glockner und Bienert übernehmen. Auf dem großen Schulfest feiern die Kinder mit ihren wiedervereinten Familien ihren ersten erfolgreich gelösten Fall. Der erste Fall von vielen – Team TKKG ist geboren...

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 22.05.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.009 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum