FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Tomboy - Plakat zum Film

TOMBOY

("Tomboy")
(F, 2011)

Regie: Celine Sciamma
Film-Länge: 84 Min.
 
"Tomboy" auf DVD bestellen
DVD:  5.99 EUR
"Tomboy" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  10.49 EUR
 


 Kino-Start:
 03.05.2012

 DVD/Blu-ray-Start:
 14.09.2012

 Free-TV-Start:
 19.02.2014

"Tomboy" - Handlung und Infos zum Film:


Eine Autofahrt durch den Sommer: Die schlaksige Laure (Zoe Heran) mit den strubbligen, kurzen n Haaren lässt sich den lauen Fahrtwind über das Gesicht wehen. Gemeinsam mit ihrem Vater (Mathieu Demy) fährt sie einem Neubeginn entgegen, fährt in eine fremde Stadt, wo sie niemanden kennt – und niemand sie. In der neuen Wohnung sind die Möbel schon da und ihre schwangere Mutter (Sophie Cattani) und die kleine Schwester Jeanne (Malonn Levana) erwarten die beiden. Noch sind Sommerferien und Laure hat viel Zeit, in der sie mit Jeanne in ihrem Tutu albert und ihr Geschichten vorliest. Bis Laure im Innenhof eine Gruppe von Kindern sieht. Sie läuft zu ihnen herunter, doch im Hof angekommen, ist niemand mehr da.

Plötzlich fragt Laure ein Mädchen von der Seite, ob sie neu hier sei. Sie heiße Lisa (Jeanne Disson), sagt das Mädchen. Laure zögert mit ihrer Antwort, bis sie murmelt: "Michael, ich heiße Michael". Im Wald spielen die anderen Kinder aus der Siedlung. Lisa und Michael gehen ihnen nach. Beim Wettlaufen, Gruppe gegen Gruppe, lässt Lisa ihren neuen Freund gewinnen. Aber nur, damit die anderen ihn mögen, flüstert sie ihm zu. Michael spielt nun täglich mit Lisa und den anderen Kindern – sie tauscht mit Lisa d das Kaugummi bei Wahrheit oder Pflicht und gewinnt beim Fußballspielen gegen die Jungs. Als die Kinder zum See wollen, muss sich Laure etwas einfallen lassen - und so wird der rote Badeanzug kurzerhand abgeschnitten und aus Kinderknete formt sie sich eine kleine Penisattrappe.

Leise knistert es schon seit längerem zwischen Lisa und Michael. Lisa gefällt der schüchterne, raufende Junge mit den blauen Augen. Hand in Hand nimmt sie ihn mit zu einem verlassenen Seeufer, hält ihm die Augen zu und küsst ihn. Als Lisa Michael eines Nachmittags zu Haus se abholen möchte, öffnet jedoch die kleine Jeanne und erfährt so vom Geheimnis ihrer großen Schwester. Um sich ihr Schweigen zu erkaufen, muss Laure nun ihre kleine Schwester mitnehmen, wenn sie sich mit den anderen Kindern trifft. Jeanne spielt ihre Rolle bravourös – statt sich zu verplappern, brüstet sie sich mit ihrem großen, starken Bruder. Als einer der älteren Jungen die kleine Jeanne schubst, verteidigt Michael sie. Er prügelt sich mit dem Jungen und siegt. Doch am nächsten Tag steht der Junge mit seiner Mutter vor der Tür. Laures Mutter öffnet und wird über die Prügelei der beiden Söhne informiert. Nach einer ersten Verwirrung versteht Laures Mutter allmählich, was ihre Tochter getan hat. Nun muss Laure die Konsequenzen tragen.

Das Ende des Sommers naht, die Schule wird in Kürze beginnen und die Eltern wollen, dass Laure sich von Michael verabschiedet. Die große schmerzliche Frage für Michael/Laure: wie wird Lisa es aufnehmen...?

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.909 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum