FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Traffic - Macht des Kartells - Plakat zum Film

TRAFFIC - MACHT DES KARTELLS

("Traffic")
(USA, 2000)

Regie: Steven Soderbergh
Film-Länge: 147 Min.
 
"Traffic - Macht des Kartells" auf DVD bestellen
DVD:  5.85 EUR
"Traffic - Macht des Kartells" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  8.49 EUR
 


 Kino-Start:
 04.05.2001

 DVD/Blu-ray-Start:
 25.11.2002

 Pay-TV-Start:
 27.10.2002

 Free-TV-Start:
 07.12.2003

"Traffic - Macht des Kartells" - Handlung und Infos zum Film:


20 Meilen vor Tijuana warten die mexikanischen Cops Javier Rodriguez

Rodriguez (Benicio Del Toro) und Manolo Sanchez (Jacob Vargas) in ihrem Wagen in der Wüste. Nur knapp über ihren Köpfen fliegt ein Flugzeug vorbei und wenig später machen sie einen Lastwagen aus, den sie anhalten und durchsuchen. Bingo! Der Truck ist voll mit Kokainpäckchen. Doch der Triumph währt nur kurze Zeit. Noch in der Wüste werden Javier und Manolo von einem bestens ausgerüsteten Militärtrupp aufgehalten - die Männer des mächtigen Generals Salazar (Tomas Milian), Mexikos gefürchtetem, skrupellosem Chef der Anti-Drogen-Einheit, der sich nach dem Niedergang der kolumbianischen Kartelle auf die Drogenherstellungsszene in seinem eigenen Land konzentriert.

Salazar selbst ist es, der Javier und Manolo die Drogen wieder abnimmt und persönlich in Gewahrsam nimmt. Aber Salazar sichert Javier auch zu, dass er sich an die hervorragenden Leistungen des Polizisten erinnern wird. Salazar wartet nicht lange, Javier ein Angebot zu machen. Um dem Kartell der Familie Obergon das Handwerk zu legen, fehlen Salazar noch wichtige Insiderinformationen. Informationen, die er sich von Francisco Flores (Clifton Collins jr.), einem Handlanger und Auftragskiller der Obergons, erhofft. Wenn es Javier gelingen sollte, Flores an Salazar auszuliefern, würde er sich erkenntlich zeigen. Zögernd schlägt Javier ein. In einem Schwulenlokal nimmt Javier Kontakt auf und lockt Flores mit einem Trick nach draußen. Zu spät erkennt Flores die Falle. Kurz darauf sitzt der zu Tode geängstigte Killer bei General Salazar. Mit brutaler Folter entlockt er ihm die nötigen Informationen über die Obergons. Javier und Manolo, der sich mit Soldaten von Flores verdächtig gut angefreundet hat, lassen den Killer Obergons mitten in Tijuana laufen.

Bei seinem nächsten Auftrag für Salazar begleitet Javier eine namenlose Schöne (Salma Hayek) zu einem prächtigen Anwesen. Dort trifft sie ihren Geliebten - Porfilio Madrigal (Jose Torres), dem todgeglaubten Chef des zweiten Drogenkartells von Tijuana,. Javier wird sofort klar, dass Salazar ein abgekartetes Spiel spielt. Er kann nicht länger tatenlos zusehen und nimmt Kontakt zu den amerikanischen Kollegen auf, um sie von den Vorgängen zu unterrichten. Gleichzeitig manövriert sich sein Partner und Freund Manolo in eine verfahrene Situation, die auch Javier in Gefahr bringt. Er muss eine Entscheidung fällen, um dem sicheren Tod zu entgehen...

Am Ohio State Supreme Court macht derweil der Oberste Richter Robert Wakefield (Michael Douglas) wieder einmal auf sich aufmerksam mit seiner auffallend harten Linie, die er gegen Drogenhändler und Drogenkonsumenten fährt. Im Auftrag des Präsidenten soll er den Posten des Obersten Drogenbekämpfers der USA übernehmen. Schwerpunkt seiner Mission: die aufkeimenden Drogenkartelle in Mexiko zerschlagen; die Grenze zwischen den beiden Ländern wieder drogenfrei machen. Wakefield ist geehrt, merkt jedoch sofort, dass es nicht leicht sein wird, die eigenen Ziele angesichts der vielen differierenden Interessen durchzusetzen. Kurz später muss er feststellen, dass auch seine Tochter Caroline (Erika Christensen) bereits süchtig ist...

"Traffic - Macht des Kartells" war einer der erfolgreichsten Filme der 2000er "OSCAR"-Verleihung: 5 mal nominiert ging Steven Soderberghs Streifen mit immerhin 4 Statuetten nach Hause - lediglich als "bester Film" blieb dem Streifen schließlich eine Auszeichnung verwehrt.

     4 Oscar®s 2001:

  • Regie: Steven Soderbergh
  • Nebendarsteller: Benicio Del Toro
  • Drehbuch (Adaption): Stephen Gaghan
  • Schnitt: Stephen Mirroine

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.017 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum