FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

True Blue - Perversion, Erpressung und Mord - Plakat zum Film

TRUE BLUE - PERVERSION, ERPRESSUNG UND MORD

("True Blue")
(USA, 2001)

Regie: J.S. Cardone
Film-Länge: 97 Min.
 
"True Blue - Perversion, Erpressung und Mord" auf DVD bestellen
DVD:  7.77 EUR
  


 DVD/Blu-ray-Start:
 21.05.2002

"True Blue - Perversion, Erpressung und Mord" - Handlung und Infos zum Film:


New York City heute: Detective Rem Macy (Tom Berenger) hat schon bessere Tage gesehen und er lebt allein. Er ist der Mann, mit dem man besser keine Scherze macht, wenn er sich in einen Fall verbissen hat, denn er ist besessen von dem Job, und hat er sich erst einmal in einen Fall verbissen, schreckt er vor nichts zurück. Seine "Familie" sind allenfalls seine Kollegen, sein bester Freund ist "Johnny Walker Red Label". Sein Captain hingegen mag ihn nicht besonders. Denn Macy ist ein Hitzkopf und wenn er auftaucht, ist Ärger zu erwarten.

Gerade haben er und seine Leute mit einer unüberlegten Schießerei angeblich eine monatelange Ermittlung im Martinus-Fall ruiniert. Macy wird der Fall entzogen, er geht seinem Captain vor versammelter Mannschaft an die Kehle. Allein Lieutenant Monty (Barry Newman), ein altgedienter Officer im Department, scheint noch zu ihm zu stehen. So bekommen Macy und seine Partnerin Beth (Pamela Gidley) einen neuen Fall zugewiesen. Kids haben in einem Teich im Central Park eine abgetrennte Hand gefunden. Der Mediziner ist sicher: Es ist die Hand einer Frau unter 30, vielleicht verheiratet, sie muss einmal einen Ring getragen haben. Ziemlich wenig, um damit eine vernünftige Ermittlung zu starten. Aber wie so oft hilft der Zufall.

Der Polizei-Computer kann die Hand anhand ihrer Fingerabdrücke identifizieren. Die Tote, der die Hand gehörte, arbeitete für das Büro des Bürgermeisters. Der verzweifelte Vater von Melanie Haines gibt Macy weitere Hinweise. Seine kleine und überall beliebte Prinzessin war ein Engel, der in New York mit zwei weiteren Frauen zusammenlebte. So kommen Rem Macy und Beth auf Nikki (Lori Heuring), die ihre Wohnung mit Melanie teilte. Jennifer, die andere Frau, ist zur Zeit nicht erreichbar. Nikki fürchtet, in Gefahr zu sein, aber Macy und Beth beruhigen sie.

Rem Macy besucht seinen alten Partner Tiger (Soon-Tek Oh), einen erfahrenen Asiaten, der auf einem abgewrackten Hausboot lebt, sich im Dschungel der Stadt auskennt und über beste Verbindungen zu den Gangs aus Fernost verfügt. Tiger wird sich umhören, was er rund um diesen Fall erfahren kann. In der folgenden Nacht taucht mit einmal Nikki in Rems Apartment auf. Sie fühlt sich in der alten Wohnung nicht mehr sicher. Sie mag auch nicht in ein Hotel ziehen, nicht einmal in das, dass ihr von Rem empfohlen wird. Widerwillig lässt er sich darauf ein, dass die Kleine ihr Lager auf seiner Couch bezieht. In dieser Nacht wird Rem - wie so oft - von Albträumen geplagt. Albträume von seiner Liebsten Mai Lee, die vor seinen Augen erschossen wurde.

Der nächste Morgen beginnt mit einer peinlichen Szene: Rems Partnerin Beth taucht auf - sieht Nikki, zieht wohl die falschen Schlüsse und verschwindet wieder. Zwischen Rem und Nikki ist nichts gelaufen. Dafür hat der Detective einige interessante Informationen von seiner neuen Mitbewohnerin erhalten. Sowohl Jennifer als auch Melanie haben sich gerne und oft mit den smarten Jungs aus dem Rathaus herumgetrieben. Sex und Drogen waren obligatorisch. Sie selbst habe nur ein paar Mal mit den Mädels gekokst. Nichts dramatisches, oder ? Dann überschlagen sich die Ereignisse. Rem und Nikki fahren zu Tiger - und der Ex-Cop hat ein paar interessante Informationen. Ein paar Leute, die sehr nah am Bürgermeister sind, haben Dreck am Stecken. Es geht um Casino-, Drogen- und Grundstücksgeschäfte im Wert zweistelliger Dollarmillionen. Die Trang-Brüder von der Chinesenmafia sind ebenfalls darin verstrickt. Ein gefährliches Pflaster - auch für Rem...

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.985 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum