FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Weiße Weihnachten - Plakat zum Film

WEIßE WEIHNACHTEN

("White Christmas")
(USA, 1954)

Regie: Michael Curtiz
Film-Länge: 120 Min.
 
"Weiße Weihnachten" auf DVD bestellen
DVD:  7.99 EUR
  


 Kino-Start:
 17.12.1954

 DVD/Blu-ray-Start:
 26.09.2002

"Weiße Weihnachten" - Handlung und Infos zum Film:


Ausgangspunkt ist das berühmte Weihnachtslied "White Christmas" von Irving Berlin, dass Revue-Star Bob Wallace (Bing Crosby) während des Kriegsdienstes bei einer Frontveranstaltung der Soldaten zur Weihnachtszeit singt. Sein Kamerad Phil Davis (Danny Kaye), der Bob an der Front einmal das Leben rettete, bittet ihn, nach seiner Entlassung aus der Army einmal eines seiner Lieder zu singen. Mehr aus Dankbarkeit geht Wallace darauf ein - und es entwickelt sich schnell eine erfolgreiche Partnerschaft. Wallace und Davis treten gemeinsam auf und fungieren schließlich sogar als Produzenten für Musical-Revuen.

In dieser Eigenschaft macht man sie auf die Haynes-Schwestern Betty (Rosemary Clooney) und Judy (Vera-Ellen), die Schwestern eines Kriegskameraden, aufmerksam. Von ihrem Auftritt sind sie auch recht angetan, ehe es zu einer vertraglichen Vereinbarung kommt, müssen die beiden Damen aber überstürzt abreisen. Offensichtlich haben die beiden Mädels aber nicht nur künstlerisch Eindruck bei den Producern hinterlassen: Auf Phils Wunsch, reisen die beiden den Haynes nach Vermont hinterher, wo diese ein Engagement über die Weihnachtstage haben. Besitzer des veranstaltenden Hotels ist ausgerechnet ihr alter General Waverly (Dean Jagger), dem es momentan augenscheinlich nicht sehr gut geht. Wallace und Davis wollen ihm helfen und beschließen, ihre erfolgreiche Revue "Kunterbunt" in dem kleinen Wintersportort aufzuführen ...

Das titelgebende Lied "White Christmas" erklingt nur am Anfang (und am Ende) einmal und ist für die nachfolgende Handlung unerheblich. Trotzdem strickte Irving Berlin um diesen Welterfolg ein ganzes Musical, das hiermit auf die Leinwand kam - übrigens nicht zum ersten Mal, denn im "Original" erklang der Weihnachtshit 1942 in dem Film "Musik, Musik", ebenfalls mit Bing Crosby in der Hauptrolle. Trotz dieser kalkulierten Marketingstrategie hat "Weiße Weihnachten" eine durchaus anrührende Story, die durch zahlreiche Musik- und Tanzeinlagen angereichert (für den Song \"Count Your Blessings Instead Of Sheep\" gab es sogar eine \"OSCAR\"-Nominierung), über die zwei Stunden Filmlaufzeit trägt.


Die Redaktions-Wertung:65 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2020 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2020 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.043 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum