FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Weites Land - Plakat zum Film

WEITES LAND

("The Big Country")
(USA, 1958)

Regie: William Wyler
Film-Länge: 166 Min.
 
"Weites Land" auf DVD bestellen
DVD:  7.97 EUR
"Weites Land" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  8.49 EUR
 


 Kino-Start:
 26.03.1959

 DVD/Blu-ray-Start:
 10.06.2011

"Weites Land" - Handlung und Infos zum Film:


Eigentlich kam James McCay (Gregory Peck) nur aus Boston in die kleine Präriestadt, um seine Braut Patricia Terrill (Caroll Baker) zu heiraten - aber schon bald ist er mittendrin in einer Familienfehde. Major Henry Terrill (Charles Bickford) liegt schon seit Jahren im Clinch mit dem Clan von Rufus Hannassey (Burl Ives). Dessen Rinder werden zur Tränke an einem Fluss geführt, der zur Ranch "Big Muddy" gehört - und diese Ranch würden die verfeindeten Familien gerne kaufen. Die Hannasseys, um ihre Gründe zu sichern, die Terrills, um die unliebsamen Nachbarn zu vertreiben.

Noch gehört das Stück Land jedoch der Lehrerin Julie Maragon (Jean Simmons) und die denkt gar nicht daran zu verkaufen. Von McCay erwartet Patricia, dass er sich wie ein Mann verhält und tat- und schlagkräftig in den Kampf gegen die Hannasseys eintritt. Dazu sieht der friedliebende Mann allerdings keinerlei Veranlassung. Im Gegenteil: Er möchte den schwelenden Krieg befrieden und überredet Julie, ihm "Big Muddy" als Hochzeitsgeschenk für Pat zu verkaufen. Allerdings ist damit noch gar nichts gewonnen...

Mit dem 166 Minuten langen "Weites Land" konnte Regisseur William Wyler für seinen nächsten Streich "üben" : Den ein Jahr später entstandenen Monumentalfilm "Ben Hur", der dann auch mit elf "OSCAR"s dekoriert wurde. Aber "Weites Land" ist natürlich mehr als ein Übungsstück: Wyler nimmt sich die Zeit, besagtes Land mit großen Kameraeinstellungen auch in seiner ganzen Weite zu zeigen. Und auch der Geschichte gibt er Zeit: Da darf auch schon mal eine Schlägerei ein paar Minuten dauern, ehe die Handlung weitergetrieben wird. Verlassen kann er sich hierbei auf solide Darsteller: Peck, der auch als Co-Produzent an Bord war, kann überzeugen, Burl Ives erhielt für seine Darstellung des Familienpatriarchen den "OSCAR". Eine weitere Nominierung gab es für die Filmmusik von Jerome Moross.


Die Redaktions-Wertung:65 %

     1 Oscar® 1959:

  • Nebendarsteller: Burl Ives

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.774 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum