FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Wenn Träume fliegen lernen - Plakat zum Film

WENN TRäUME FLIEGEN LERNEN

("Finding Neverland")
(USA/GB, 2004)

Regie: Marc Forster
Film-Länge: 101 Min.
 
"Wenn Träume fliegen lernen" auf DVD bestellen
DVD:  7.99 EUR
"Wenn Träume fliegen lernen" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  9.99 EUR
 


 Kino-Start:
 10.02.2005

 DVD/Blu-ray-Start:
 06.10.2011

 Pay-TV-Start:
 02.07.2006

 Free-TV-Start:
 28.04.2008

"Wenn Träume fliegen lernen" - Handlung und Infos zum Film:


Der erfolgreiche schottische Autor J. M. Barrie (Johnny Depp) muss miterleben, wie sein neuestes Theaterstück im London der Jahrhundertwende sowohl bei den Kritikern als auch beim Publikum durchfällt. Barrie braucht dringend Inspiration, und die findet er eines Tages unerwartet im Park, als er die Bekanntschaft der Llewelyn Davies-Familie macht: Vier vaterlose Jungen und ihre bezaubernde, seit kurzem verwitwete Mutter Sylvia (Kate Winslet). Gegen den Willen von Sylvias strenger Mutter (Julie Christie) und die Vorbehalte seiner eigenen Frau (Radha Mitchell), freundet sich Barrie mit der Familie an.

Die Spiele mit den Jungen, für die er die fantastische Welt Nimmerland erschafft, und ihre unermüdliche Abenteuerlust inspirieren ihn zu seinem gewagtesten Stück, das ihn weltberühmt machen wird: Dem Meisterwerk "Peter Pan". Zunächst ist das Theater, das seine Stücke spielt, skeptisch. Während sein loyaler Produzent Charles Frohman (Dustin Hoffman) noch fürchtet, dass er bei dieser "Kinder-Fantasterei" sein letztes Hemd verspielt, beginnt Barrie mit den Proben – und schockiert die Schauspieler mit nie Dagewesenem, etwa der Forderung, über die Bühne zu fliegen, mit Feen zu sprechen, die aus Licht bestehen, und im Hunde- oder Krokodilskostüm aufzutreten.

Aber der fantastische Erfolg der Premiere gibt ihm Recht. Das Publikum ist bereit für "Peter Pan", bereit, an seine Imagination zu glauben. Doch dann verlangt ein tragischer Schicksalsschlag vom Schriftsteller und denen, die er liebt, zu verstehen, was es wirklich heißt zu glauben...

Ein Film im Film – denn eigentlich zeigt der Streifen, wie nicht nur Peter Pan, sondern auch sein geistiger Schöpfer das "Kind im Manne" wieder entdeckt. Frei nach dem Leben von J.M. Barrie schrieb David Magee hier ein Drehbuch, das Johnny Depp eine Steilvorlage für eine mehr als solide Leistung bot: Ein Mann, der versucht, seine Ehe zu retten, aber dem doch die Arbeit und dann auch die Arbeit mit Kindern so viel mehr bedeuten – nebenbei gibt es da auch noch eine neue Frau an seiner Seite, die aber auch eine tragische Seite hat. "Wenn Träume fliegen lernen" (der deutsche Verleih-Titel setzt leider den Original-Titel "Finding Neverland" ("Nimmerland finden") auch nicht annähernd um) wurde für sieben "OSCAR"s nominiert, u.a. sogar als "bester Film", für Drehbuch, Kostüme, Schnitt, Ausstattung, Hauptdarsteller Johnny Depp – und die Musik, die dann auch die einzige Auszeichnung bekam.


Die Redaktions-Wertung:65 %

     1 Oscar® 2005:

  • Musik: Jan A.P. Kaczmarek

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.986 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum