FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Zusammen in Paris - Plakat zum Film

ZUSAMMEN IN PARIS

("Paris When It Sizzles")
(USA, 1962)

Regie: Richard Quine
Film-Länge: 110 Min.
 
"Zusammen in Paris" auf DVD bestellen
DVD - ohne deutschen Ton!:  3.20 EUR
  


 Kino-Start:
 28.03.1964

"Zusammen in Paris" - Handlung und Infos zum Film:


Produzent Alex Meyersheim (Noel Coward) liegt entspannt in Cannes am Strand und wartet auf ein neues Drehbuch, dass er bei Richard Benson (William Holden) in Auftrag gegeben hat. Der sitzt derweil in Paris und hat vor lauter Wodka noch keine einzige Zeile zu Papier gebracht. Ein unbefriedigender Zustand, als die Schreibkraft Gabrielle Simpson (Audrey Hepburn) zu ihm kommt, die das ganze eigentlich nur abtippen sollte. So muss Benson nun - offensichtlich inspiriert von der Attraktiven "Tippse" - innerhalb von zwei Tagen ein Drehbuch fabulieren.

Das Ergebnis ist abenteuerlich: "Das Mädchen, das den Eiffelturm stahl" handelt von der jungen Gaby (Audrey Hepburn) die am Nationalfeiertag von ihrem Freund Philippe (Tony Curtis) im Stich gelassen wird und dann dem Gangster Rick (William Holden, beide Hauptdarsteller der "Film-im-Film-Handlung" haben auffallende Ähnlichkeit mit den Rahmenakteuren) auffällt. Was Rick nicht weiß: Das ganze ist inszeniert und Gaby arbeitet für die Polizei - andererseits entwickeln die beiden eine amouröse Anziehungskraft aufeinander - genauso wie Richard und Gabrielle...

Gegen Ende des Films merkt "Autor" Benson selbst, dass die Handlung des Skripts schlecht und zusammengestümpert ist - leider wird aber auch der Zuschauer von "Zusammen in Paris" in Einblendungen immer wieder mit dieser Handlung konfrontiert. Da hilft es auch nichts, dass der Film hier mit einem guten Schuss Selbstironie zu Werke geht. Den Zuschauer interessiert eigentlich nur die Rahmenhandlung und was aus Richard und Gabrielle nun wirklich wird - und das bekommt er nur am Rande erzählt. Und leider kommt auch das Flair der "Stadt der Liebe" nicht zur Geltung... Auffallend, wie viele Hollywood-Stars sich hier für Gast-Auftritte zur Verfügung stellten: Neben Tony Curtis auch Marlene Dietrich,Mel Ferrer, sowie als Gast-Stimme für die Titelzeile eines fiktiven Titelsongs Frank Sinatra.


Die Redaktions-Wertung:30 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.975 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum