FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Bernard und Bianca im Känguruhland - Die Mäusepolizei Teil II - Plakat zum Film

BERNARD UND BIANCA IM KäNGURUHLAND - DIE MäUSEPOLIZEI TEIL II

("The Rescuers Down Under")
(USA, 1991)


Regie:
Film-Länge: 74 Min.
 
                         DVD

Anzeige
BluRay

Anzeige


 Kino-Start:
 05.12.1991

 DVD/Blu-ray-Start:
 27.09.2012

 Free-TV-Start:
 16.09.2005

"Bernard und Bianca im Känguruhland - Die Mäusepolizei Teil II" - Handlung und Infos zum Film:


In der Wildnis von Australien tun sich erschreckende Dinge: Eben noch flog der kleine Cody auf dem Rücken seines riesigen Adlers Marabut durch die Lüfte, und schon bald daraus befindet er sich in der Grube des Wilderers McLeach, der ihn nicht freilassen will, ehe er sich des Adlers bemächtigt hat, der ihm eine schöne Stange Geld einbringen soll. Aber dafür gibt es ja weltweit die Mäusepolizei: Schnell verständigt der australische Mäuserich Jake die Zentrale der Rettungshilfsvereinigung in New York und die entsenden ihre Star-Polizisten Bernard und Bianca auf den Fünften Kontinent.

Als Transportmittel dient ihnen diesmal der Albatross Wilbur, der den Bruchpiloten Orville aus dem ersten Teil abgelöst hat. Und neben neuen Abenteuern warten im australischen Dschungel auf die Mäuse auch neue Freunde und Feinde: Vor allem so ausgefallene Wesen wie die Kragenechse Frank, die in der Gefangenschaft von McLeach wohl etwas sonderlich geworden ist, und nun auch lieber den Feinden ihres Peinigers zu Diensten ist. Aber auch Joanna, die heimtückische Echse an der Seite des Wilderers. Allerdings lassen sich Bernard und Bianca von so was natürlich nicht erschüttern...

"Bernard und Bianca im Känguruhland" ist ein Novum in der Geschichte der traditionsreichen "Disney"-Studios: Zum ersten Mal produzierte man von einem abendfüllenden Spielfilm eine (genauso abendfüllende) Fortsetzung (Ein Schema, das man später für zahlreiche "Direct-To-Video"-Veröffentlichungen nutzen sollte). "Bernard und Bianca" war 1977 einer der größten Kino-Hits des Jahres und die Fortsetzung war an den Kinokassen kaum weniger erfolgreich. Und doch hatte sich in den 14 Jahren dazwischen einiges geändert. Vor allem war die Zeichentricktechnik perfekter geworden - was den Animateuren hier natürlich mehr Möglichkeiten für Panoramabilder und Effekte gab, aber auch einiges von dem Charme des ersten Teils nimmt. Das setzt sich auch in der Story fort: Aus einer kleinen Geschichte um zwei Mäuse-Helden wurde hier nun eine große Abenteuer-Story irgendwo zwischen "Indiana Jones" und "Crocodile Dundee". Und leider können auch die Nebenfiguren diesmal nicht ganz überzeugen - so ist alleine Wilbur kein wirklich guter Ersatz für Orville. Eine zweifellos perfektere, aber nicht unbedingt bessere Fortsetzung.


Die Redaktions-Wertung:70 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr.

 
© 1996 - 2023 moviemaster.de

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.
 
Technische Realisation: "PHP Movie Script" 10.1; © 2002 - 2023 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.678 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Impressum