FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Die Monster AG - Plakat zum Film

DIE MONSTER AG

("Monsters Inc.")
(USA, 2001)

Regie: Peter Docter
Film-Länge: 106 Min.
 
"Die Monster AG" auf DVD bestellen
DVD:  8.97 EUR
"Die Monster AG" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  45.08 EUR
 


 Kino-Start:
 31.01.2002

 DVD/Blu-ray-Start:
 12.09.2002

 Pay-TV-Start:
 25.12.2003

 Free-TV-Start:
 06.03.2005

"Die Monster AG" - Handlung und Infos zum Film:


Die Welt in Monstropolis ist auch nicht mehr das, was sie mal war. Die Kinder von heute lassen sich einfach nicht mehr so leicht erschrecken. das müssen auch das türkisfarbene haarige Monster Sulley und sein grüner, einäugiger Kumpel Mike bei ihrer täglichen Arbeit feststellen. Denn die Energie für ihre Stadt beziehen die Monster aus den Schreien von Kindern.

Der Job der Monster steht unter dem Motto "Wir erschrecken zu guten Zwecken" ("We Scare Because We Care"). Die Verbindung von der Monster AG in die Kinderzimmer bildet eine Türe. Durch die müssen die Monster gehen, die Kids zum Schreien bringen, während ihre Kumpel diese Töne auffangen und in Energie umwandeln. Die wichtigste Regeln: Mache immer die Tür hinter dir zu! Denn nichts ist schlimmer, als wenn irgendwelche Dinge aus der Kinderwelt in die Monsterwelt gelangen. Das allerschlimmste jedoch: Wenn ein Kind ein Monster berührt. Das gleicht nahezu einem Todesurteil für das Monster.

Ausgerechnet Sully, der auf Platz 1in der Monsterschreck-Rangliste steht, verschafft einem Kind versehentlich Zutritt zur Monsterwelt. Doch irgendwie gelingt es der Kleinen, ihm und Mike den Schrecken vor ihr zu nehmen und sie werden sogar Freunde. Doch die anderen Monster dürfen nichts von dem Menschenkind wissen. Schon gar nicht Sullys böser Widersacher Randall Boggs, der mit dem Kind schreckliche Dinge anfangen würde. Dabei könnte die kleine doch der Schlüssel zur Lösung aller Energieprobleme sein...

Die Geschichte der Monster AG ist ein Paradebeispiel für gelungenes Merchandising im Film. Die Monster sind zum knuddeln süß und in Amerika waren zum Filmstart die Regale voll mit Puppen, Spielzeug und allen möglichen und unmöglichen Produkten mit Monster-Konterfei. Dazu kommt noch, dass der Film ein äußerst gelungener Trickfilmspaß aus den "Pixar"-Studios ("Toy Story") ist. Die Gags sind gelungen und sitzen an der richtigen Stelle, die Geschichte ist stimmig und mit Ilja Richter ist die ideale Besetzung von Mike gefunden worden. Somit ein großer Spaß für Alt und Jung. Dass das US-Startwochenende mit 63,5 Millionen Dollar Umsatz das bisher beste eines Trickfilmes war, lag somit also nicht nur an dem vor Filmbeginn gezeigten Trailer für "Star Wars: Episode 2".


Die Redaktions-Wertung:90 %

     1 Oscar® 2002:

  • Song: If I Didn't Have You, Musik + Text: Randy Newman

Autor/Bearbeitung: Andreas Haaß

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.009 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum