FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

From Paris With Love - Plakat zum Film

FROM PARIS WITH LOVE

("From Paris With Love")
(F, 2010)

Regie: Pierre Morel
Film-Länge: 93 Min.
 
"From Paris With Love" auf DVD bestellen
DVD:  7.99 EUR
"From Paris With Love" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  8.99 EUR
 


 Kino-Start:
 25.03.2010

 DVD/Blu-ray-Start:
 27.08.2010

 Pay-TV-Start:
 11.09.2011

 Free-TV-Start:
 03.10.2012

"From Paris With Love" - Handlung und Infos zum Film:


Das Leben von James Reese (Jonathan Rhys Meyers) verläuft ziemlich unspektakulär, wenn man berücksichtigt, dass er eigentlich als Agent arbeitet. Getarnt als persönlicher Assistent des US-Botschafters in Paris darf er bei geheimen Einsätzen hier und da mal ein paar Nummernschilder abschrauben oder eine Wanze anbringen, aber das war es auch schon mit dem aufregenden Job. Ansonsten verbringt der kultivierte und gebildete Reese seine Zeit mit Schachspielen, hat ein schickes Appartement, eine bezaubernde Freundin (Kasia Smutniak) und trinkt Rotwein zum Jazz. Ein gediegenes, aber auch gepflegt langweiliges Leben.

Doch das ändert sich schlagartig. Ein konspirativer Anruf genügt und nichts ist mehr wie es war. Reese wird zum Flughafen beordert, um seinen neuen Partner abzuholen: Charlie Wax (John Travolta). Und dieser Typ ist ein wahrer Albtraum. Laut, ordinär, mit Ringen und Ketten behängt, ein Proll, der die französischen Zollbeamten zusammenfaltet, weil er seine geliebten Energy-Drinks nicht einführen darf. Reese löst das Problem elegant mit einem Diplomatenaufkleber, nur um wenig später festzustellen, dass Wax in den Dosen seine ganz persönliche Waffe „Miss Jones“ in Einzelteilen ins Land geschmuggelt hat. Kurz darauf muss Reese außerdem erkennen, dass Wax sie auch einsetzt – und das, ohne mit der Wimper zu zucken. Mit seinen eigenwilligen, unvorschriftsmäßigen Arbeitsmethoden ist der ausgebuffte Agent das genaue Gegenteil des bedachten Reese. Denn Wax schießt erst und stellt dann die Fragen.

Als beide ein China-Restaurant aufsuchen, nimmt Wax den Laden innerhalb von Minuten komplett auseinander und erledigt in einem kurzen Prozess die gesamte Belegschaft bis auf einen einzigen Kellner. Dieser soll die beiden zu seinen Hintermännern führen. Denn was Reese bisher verborgen blieb, ist, dass das vermeintliche Restaurant in Wirklichkeit als Drogenumschlagplatz für riesige Mengen an Kokain dient. Zwischendurch noch schnell eine renitente Streetgang ausgeschaltet und schon sind Wax und Reese, der mittlerweile gar nicht mehr weiß, wie ihm geschieht, in einen Drogenkrieg verwickelt, der ziemlich schnell ungeahnte Dimensionen annimmt. Endlich weiht Wax seinen jungen Kollegen in die wahren Hintergründe ihrer Ermittlungen ein: Das Drogengeschäft dient nur zur Finanzierung einer Terrorzelle, die es auszuschalten gilt. Über die Hintermänner der Chinesen gelangen Wax und Reese an pakistanische Terroristen, die in einem Pariser Vorstadt-Ghetto einen Anschlag vorbereiten.

Im Verlauf eines gewaltigen Shootouts gelingt es Wax schließlich, die meisten Terroristen in die Luft zu jagen und zu erschießen, während Reese in der konspirativen Wohnung Fotos von sich entdeckt und verblüfft feststellen muss, dass er von den Terroristen beschattet wurde. Aber warum?

Trotz unterschiedlichster Ansichten und Vorgehensweisen nähern sich die ungleichen Partner Reese und Wax allmählich an und verbringen nach diesem halsbrecherischen Einsatz den Abend mit Caroline und einer Freundin in Reese’ Wohnung. Doch kaum wird es richtig gemütlich am Tisch, überschlagen sich die Ereignisse erneut: Kaltblütig und scheinbar grundlos erschießt Wax aus heiterem Himmel Carolines Freundin. Noch ehe Reese begreift, was um ihn herum geschieht, klärt ihn sein Partner auf: seine eigene Freundin Caroline gehört zur Terrorzelle und hat Reese’ gesamte Wohnung verwanzt. Caroline gelingt die Flucht und Reese, niedergeschmettert durch den Vertrauensmissbrauch seiner vermeintlich großen Liebe, dämmert langsam, worauf es die Terroristen abgesehen haben: Sie planen einen Anschlag auf ein Gipfeltreffen, an dem auch eine hochrangige US-Delegation teilnimmt.

Während Wax versucht, Carolines Drahtzieher auszuschalten, der den Konvoi der Delegation in die Luft sprengen will, rast Reese zum Veranstaltungsort des Treffens, wo sich Caroline unter die Gäste gemischt hat. Schließlich stehen sie sich gegenüber. Reese mit der Waffe im Anschlag, sie mit einem Sprengstoffgürtel. Doch beide zögern…

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2020 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2020 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.089 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum