FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Grün ist die Heide - Plakat zum Film

GRüN IST DIE HEIDE

(D, 1951)

Regie: Hans Deppe
Film-Länge: 89 Min.
 
"Grün ist die Heide" auf DVD bestellen
DVD:  25.74 EUR
  


 Kino-Start:
 14.11.1951

 DVD/Blu-ray-Start:
 07.11.2008

"Grün ist die Heide" - Handlung und Infos zum Film:


Walter Rainer (Rudolf Prack) ist Förster und neu im Revier. Eigentlich soll er von dem derzeitigen Oberförster (Josef Sieber) angelernt werden - allerdings hat der im Moment schwerwiegende Probleme: Ein Wilderer treibt in seinem Wald sein Unwesen und den gilt es dingfest zu machen. Inzwischen hat der Amtsrichter (Willy Fritsch) angeordnet, dass ihm Gendarme zur Hilfe kommen sollen - der Oberförster lehnt das vehement ab, was dazu führt, dass man bereits über seine vorzeitige Ablösung nachdenkt.

Klar, dass Walter die Herausforderung annehmen will und den Wilderer dingfest machen will. Und auch privat wartet neues auf ihn, in Form von Helga Lüdersen (Sonja Ziemann). Die junge Frau ist ihm gleich sympathisch - und durch sie kommt er auch darauf, dass ihr Vater offensichtlich ein Geheimnis verbirgt, dass der Zuschauer schon seit den ersten Filmminuten kennt: Er ist der gesuchte Wilddieb. Und nun gerät Helga natürlich in einen großen Konflikt ...

"Grün ist die Heide" - das klingt ja schon schwer nach Heimatfilm. Die erste Hälfte des Streifens scheint den Zuschauer ein packender Krimi zu erwarten, der von der Spannung lebt, ob und wie der Neue denn nun den Wilddieb zur Strecke bringt. Allerdings beugt sich der Streifen dann - eingeleitet von ein paar Gesangseinlagen Willy Fritschs - mehr und mehr den Konventionen des Heimatfilms; nicht zu vergessen auch ein paar mehr oder weniger lustige Einlagen der "Clowns" Hannes (Hans Richter), Tünnes (Ludwig Schmitz) und Nachtigall (Kurt Reimann). Das Publikum Anfang der 1950er Jahre liebte die Mischung jedoch und machte "Grün ist die Heide" an den Kinokassen zu einem der erfolgreichsten Streifen aller Zeiten.


Die Redaktions-Wertung:50 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 07.07.2005


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.3; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.709 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum