FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Ich und Kaminski - Plakat zum Film

ICH UND KAMINSKI

(D/B, 2015)

Regie: Wolfgang Becker
Film-Länge: 120 Min.
 
"Ich und Kaminski" auf DVD bestellen
DVD:  11.99 EUR
  


 Kino-Start:
 17.09.2015

 DVD/Blu-ray-Start:
 17.03.2016

 Pay-TV-Start:
 22.08.2016

 Free-TV-Start:
 21.07.2017

"Ich und Kaminski" - Handlung und Infos zum Film:


Sebastian Zöllner (Daniel Brühl) hat in letzter Zeit nicht viel Glück gehabt. Er schreibt Kunstkritiken, ohne sich für Kunst zu interessieren oder es zu einer festen Anstellung gebracht zu haben, und seit seine Freundin ihn hinausgeworfen hat, hat er nicht einmal mehr ein Dach über dem Kopf. Ein großer Coup soll Abhilfe schaffen: Zöllner will eine aktuelle Biographie über den fast in Vergessenheit geratenen Maler Manuel Kaminski (Jesper Christensen) schreiben. Kaminski ist der letzte lebende Vertreter der Klassischen Moderne, Schüler von Matisse und Freund von Picasso – aber berühmt wurde er durch ein Missverständnis: Eines seiner Bilder gerät in den 60ern eher versehentlich in eine Pop-Art-Ausstellung, präsentiert mit dem Titel "Painted By A Blind Man". Kaminski, zunächst verärgert, wird über Nacht zum Liebling der Kunstszene. Nach dem Verlust seines Augenlichts zieht er sich plötzlich in ein entlegenes Chalet in den Bergen zurück. Aber ist er wirklich blind? Warum verbirgt sich der alte Mann vor der Welt? Zöllner – skrupellos und von sich selbst überaus eingenommen – will es herausfinden.

Das allerdings erweist sich als nicht so leicht. Kaminski wird von seiner Tochter Miriam (Amira Casar) und einem Kreis von Vertrauten abgeschirmt, was Zöllners Vorhaben erheblich erschwert. Aber er ist zu allem entschlossen: Zöllner besticht die Haushälterin, um endlich mit Kaminski allein zu sein, er wird die strenge Tochter und den besorgten Arzt los, und er durchsucht das Haus vom Dachgeschoss bis zum Keller. Er liest die privatesten Briefe, er findet Kaminskis geheim gehaltenes Spätwerk, und er spielt schließlich seinen größten Trumpf aus: Therese Lessing (Geraldine Chaplin), die große Liebe und Muse Kaminskis aus lang vergangenen Tagen. Und Zöllner weiß, wo sie zu finden ist. Kaminski will Therese unbedingt noch einmal sehen, und Zöllner ergreift die Gelegenheit beim Schopf: Gemeinsam machen sie sich auf die Fahrt quer durch Europa.

Das ungleiche Paar erlebt eine Reise voller Hindernissen und Verwicklungen: Sie begegnen Landstreichern, Kunstredakteuren, Autodieben, Malern und Prostituierten. Sie begegnen Menschen aus ihrer beider Vergangenheit, und sie stellen fest, dass sie einander ähnlicher sind, als sie je vermutet hätten. Nach und nach lernt Zöllner alles zu bezweifeln, was er für sicher gehalten hat, und er lernt zu verstehen, dass er Manuel Kaminski, dem meisterhaften Manipulator, ob blind oder nicht, in keiner Weise gewachsen ist. Aber auch Kaminski muss verdrängten Wahrheiten über sein Leben ins Auge sehen...

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.907 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum