FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Jersey Girl - Plakat zum Film

JERSEY GIRL

("Jersey Girl")
(USA, 2004)

Regie: Kevin Smith
Film-Länge: 102 Min.
 
"Jersey Girl" auf DVD bestellen
DVD:  8.49 EUR
  


 Kino-Start:
 06.01.2005

 DVD/Blu-ray-Start:
 15.11.2012

 Pay-TV-Start:
 09.07.2006

 Free-TV-Start:
 25.02.2008

"Jersey Girl" - Handlung und Infos zum Film:


Ollie Trinke (Ben Affleck) scheint es geschafft zu haben. Als einer der beliebtesten und erfolgreichsten PR-Profis in Manhattan berät er die Musikbranche. Doch als sein Bilderbuchleben auf tragische Weise endet und Ollie plötzlich als allein erziehender Vater dasteht, brennen sämtliche Sicherungen durch. Im Handumdrehen ist sein glamouröses Großstadtleben nur noch eine blasse Erinnerung. Ollie verliert Job, Wohnung und schließlich sein Selbstvertrauen. Er zieht zurück zu seinem Vater (George Carlin) in jenen biederen Vorort nach New Jersey, in dem er seine Kindheit verbrachte. Der absolute Tiefpunkt in Ollies Leben ist erreicht.

Aber die Jahre vergehen und Ollie schmiedet neue Pläne für seine Zukunft in Manhattan. Doch wie soll er seiner Tochter Gertie (Raquel Castro) das lieb gewonnene Kleinstadtleben in Jersey wieder abgewöhnen? Und dass er in seiner Stammvideothek auf die selbstbewusste Maya (Liv Tyler) trifft, die sein Herz in Aufruhr versetzt, vereinfacht die Sache auch nicht gerade…

Ddieser Film ist ein wahres Wechselbad der Gefühle – und das nicht (nur) wegen der sich abwechselnden komischen und tragischen Szenen. Die witzigen Szenen funktionieren prima, besonders zwischen Vater und Sohn Trinke. Doch wenn dann Ben Affleck den verzweifelten Vater spielen soll, wird es peinlich. Dummerweise zeigt der Film auch mehrere Minuten lang nur sein Gesicht, wenn er seiner Tochter einen Vortrag hält, wieso er seine Frau vermisst. Da kommt Affleck doch glatt mit zwei Gesichtsausdrücken aus.

Ganz das Gegenteil: Liv Tyler. Die darf in dem Film mal richtig aufblühen. Ihre Mimik, ihre Körpersprache sollten sich die anderen Darsteller in diesem Film mal als Vorbild nehmen. Insgesamt kann man den Film aber aushalten, was auch an der kleinen Raquel Castro liegt, die bezaubernd spielt.


Die Redaktions-Wertung:50 %

Autor/Bearbeitung: Andreas Haaß, Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.986 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum