FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Julietta - Plakat zum Film

JULIETTA

(D, 2001)

Regie: Christoph Stark
Film-Länge: 95 Min.
 
"Julietta" auf DVD bestellen
DVD:  22.89 EUR
  


 Kino-Start:
 06.09.2001

 DVD/Blu-ray-Start:
 11.03.2002

 Pay-TV-Start:
 18.09.2002

 Free-TV-Start:
 13.12.2003

"Julietta" - Handlung und Infos zum Film:


Julietta (Lavinia Wilson), eine 18jährige Schülerin aus behütetem Elternhaus in Stuttgart, fährt nach Berlin, um mit ihrem Freund Jiri (Matthias Koeberlin), Medizinstudent, auf der Love Parade zu feiern. Sie tanzen, nehmen Drogen, werden von der brodelnden Masse mitgerissen und schließlich getrennt. Auf der verzweifelten Suche nach Jiri verliert Julietta das Bewusstsein. Max (Barnaby Metschurat), ein DJ, rettet sie. Er ist fasziniert von Juliettas Schönheit und in einem, für ihn unwirklichen Moment zwischen Nacht und Morgen, schläft er mit ihr, während sie noch immer bewusstlos ist.

Sechs Wochen später bemerkt Julietta ihre Schwangerschaft. Sofort fährt sie nach Berlin, sucht Jiri und trifft auf Max. Der ist inzwischen mit Jiri befreundet und erweist sich erneut als Juliettas "Retter". Max und Julietta fühlen sich zueinander hingezogen und kommen sich näher, doch Julietta versucht diese Gefühle zu ignorieren. Max kann Julietta die Wahrheit nicht länger verschweigen und gesteht ihr, was ihn schon lange bedrückt. Julietta kann nicht glauben, was in der Nacht auf der Love Parade passiert sein soll. Endlich findet sie Jiri und erzählt ihm von ihrer Schwangerschaft. Er reagiert zwar überrascht, freut sich aber darauf, Vater zu werden. Doch die Ereignisse nehmen ihren Lauf und als sich alle drei wieder begegnen, kommt es zu einer dramatischen Auseinandersetzung...

Man merkt, dass Regisseur Christoph Stark um größtmögliche Authentizität bemüht ist: Die jungen Darsteller sollen möglich glaubhaft und ungekünstelt wirken, daher verzichtet er auf bekannte Namen und drehte mit weithin unbekannten Akteuren. Das funktioniert auch: Es macht Spaß, den drei Hauptfiguren zuzuschauen - allerdings wirkt das ganze über weite Strecken mehr wie ein - wenn auch guter - TV-Film; der Handlung fehlt es dann doch ein bisschen an Substanz ...


Die Redaktions-Wertung:55 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.907 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum