FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Kiss Of The Dragon - Plakat zum Film

KISS OF THE DRAGON

("Kiss Of The Dragon")
(USA, 2001)

Regie: Chris Nahon
Film-Länge: 98 Min.
 
"Kiss Of The Dragon" auf DVD bestellen
DVD:  12.99 EUR
  


 Kino-Start:
 25.10.2001

 DVD/Blu-ray-Start:
 24.06.2002

 Pay-TV-Start:
 02.05.2003

 Free-TV-Start:
 29.05.2004

"Kiss Of The Dragon" - Handlung und Infos zum Film:


Offiziell ist er nur ein Tourist - Doch die Reise nach Paris ist für Liu Jian (Jet Li) alles andere als ein Vergnügungstrip. Der Polizei-Inspektor ist der beste Undercover-Cop Shanghais - und er ist in geheimer Mission in der französischen Metropole. Sein erster Weg führt ihn ins schmierige Rotlichtviertel der Stadt. Im Restaurant seines Onkels Tan (Burt Kwouk) genießt Liu einen Moment der Ruhe, bevor er sich bewaffnet und seinen Auftrag antritt. Eigentlich reine Routine: Auf Befehl seiner Vorgesetzten soll Liu bei der Festnahme eines chinesischen Drogenbarons in einem Pariser Luxushotel assistieren. Der französische Inspektor Jean-Pierre Richard (Tcheky Karyo) leitet die Operation. Als der chinesische Mobster in seiner Suite eine Exekution anordnet, will Liu eingreifen - aber Richard hält ihn zurück. Noch ist die Zeit nicht reif für den Zugriff...

Auf den Monitoren wird Liu Zeuge, wie sich der Gangster nach dem Mord mit zwei Huren vergnügt. Während sich Aja (Laurence Ashley) ihrem Kunden widmet, zieht sich die Amerikanerin Jessica (Bridget Fonda) auf die Toilette zurück. Dann überschlagen sich die Ereignisse: Plötzlich sticht Aja auf den Gangster ein. Entsetzt stürmen die Polizisten aus dem Überwachungsraum. Mit einem Satz Akupunkturnadeln will Liu dem schwer verletzten Verbrecher das Leben zu retten. Doch der mysteriöse Richard tötet den Gangster, erschießt Aja und richtet seine Waffe schließlich auf den chinesischen Kollegen. In letzter Sekunde kann sich Liu retten.

Hastig hetzt Liu in den Observationsraum. Er weiß genau: Nur mit Hilfe der Überwachungsbänder kann er Richard den hinterhältigen Mord an dem Drogenboss nachweisen. Ihm bleibt gerade genug Zeit, um das Videoband aus dem Recorder zu ziehen - dann sind ihm Richards Schergen bereits auf den Fersen. Bei einem blutigen Kampf in der Waschküche des Hotels erweist sich Liu als zäher Martial-Arts-Meister, der seine Gegner mit tödlicher Präzision ausschaltet. Den Schusswaffen von Richards Killern hat er freilich nicht viel entgegenzusetzen. Nach einer wilden Schießerei in der Lobby flüchtet Liu in die Nacht. Liu kehrt zu dem einzigen Ort in Paris zurück, an dem er sich sicher fühlt: Im Restaurant seines Onkels überlegt er fieberhaft, was nun zu tun ist. Über Chen (Kentaro), einen Diplomaten der chinesischen Botschaft und Lius persönlichen Freund, bekommt er die Nummer eines Schließfaches am Bahnhof. Dort findet er ein Handy und jede Menge Waffen. Doch der Cop wird von zwei Pariser Polizisten gestört. Liu bleibt keine Wahl: Er muss seine Kollegen ausschalten. - und wieder ist er auf der Flucht ...

Eins vorne weg: "Kiss Of The Dragon" ist absolut nichts für schwache Nerven. Hier wird von Anfang bis Ende auf brutalste Art und Weise gemordet und man fragt sich ein ums andere Mal ob das in dieser Schonungslosigkeit notwendig war - immerhin sind die Szenen gut inszeniert und choreographiert. Allerdings wird es wohl kaum ein Charakter im Film schaffen - Bridget Fonda's vielleicht einmal ausgenommen - dauerhaft die Sympathie der Zuschauer auf seine Seite zu ziehen; ein entscheidendes Manko. So ist "Kiss Of The Dragon" gute "pseudo Hongkong"-Action-Ware - mehr leider nicht.


Die Redaktions-Wertung:55 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.911 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum