FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Phenomenon - Plakat zum Film

PHENOMENON

("Phenomenon")
(USA, 1996)

Regie: Jon Turteltaub
Film-Länge: 123 Min.
 
"Phenomenon" auf DVD bestellen
DVD:  17.95 EUR
  


 Kino-Start:
 03.10.1996

 DVD/Blu-ray-Start:
 11.07.2002

"Phenomenon" - Handlung und Infos zum Film:


In "Phenomenon" spielt John Travolta einen Durchschnittsbürger, der von einer seltsamen Kraft getroffen plötzlich intelligent wird - und böse Zungen behaupten, genau darin liege die schauspielerische Leistung des "Saturday Night Fever"-Stars...

Jeder in der Kleinstadt Harmon kennt George Malley (John Travolta), den Auto-Mechaniker von nebenan, als netten und zuverlässigen Kumpel, der aber nicht unbedingt mit Intelligenz geschlagen ist: Gegen seinen Vater hat er beim Schach keine Chance, Sein Chef versucht verzweifelt ihm spanisch beizubringen und auch in der Liebe holt er sich einen Korb nach dem anderen. Das ändert sich schlagartig, als er auf dem Heimweg von seiner Geburtstagsparty von einem seltsamen Lichtschein getroffen wird und plötzlich beginnt Bücher zu verschlingen und in fremden Sprachen zu sprechen.

Für ihn ist das ganz normal - seine Freunde behandeln ihn mehr und mehr als Sonderling. Auch seiner "heimlichen" Liebe Lace Pennamin (Kyra Sedgwick) wird er unheimlich. Sie liefert ihm Woche für Woche selbstgeflochtene Korbstühle in die Werkstatt, die er da verkauft - na ja, um ehrlich zu sein finden sich hierfür keine Interessenten und der gute George übernimmt die Stühle samt und sonders in den Eigenbestand, damit Lace auch ja weiterhin bei ihm vorbeikommt. Nun hat er es endlich geschafft, einmal bei ihr zum Essen eingeladen zu sein - und sagt ein Erdbeben nur nach dem Gefühl voraus. Lace ist das nicht ganz geheuer, aber kaum ist George weg, beginnt es zu rumoren...

Eigentlich müsste Regisseur Jon Turteltaub ein Star sein, schließlich landete vor "Phenomenon" mit "Während du schliefst" bei uns den Kinohit des Jahres - und auch der Vorgänger "Cool Runnings" über ein jamaikanisches Bob-Team war ein Überraschungserfolg. Ganz so leicht und unbeschwert geht es bei "Phenomenon" nicht zu. Und leider weiß John Travolta in der Rolle des "Erleuchteten" auch nicht unbedingt zu überzeugen. Er wirkt zwar sehr sympathisch, aber es fehlt dem Charakter die Tiefe. Gerade angesichts der rasanten Veränderungen, die seine Figur durchmacht. So versucht der Film zwar ein bisschen an den Gefühlen der Zuschauer zu kratzen, kann aber auch hier nicht unter die Oberfläche dringen.


Die Redaktions-Wertung:50 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 05.11.2005


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2018 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.3; © 2002 - 2018 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.655 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum