FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Piraten im Karibischen Meer - Plakat zum Film

PIRATEN IM KARIBISCHEN MEER

("Reap The Wild Wind")
(USA, 1942)

Regie: Cecil B. DeMille
Film-Länge: 112 Min.
 
"Piraten im Karibischen Meer" auf DVD bestellen
DVD:  6.99 EUR
  


 Kino-Start:
 16.02.1951

 DVD/Blu-ray-Start:
 03.03.2005

"Piraten im Karibischen Meer" - Handlung und Infos zum Film:


1840 vor der Küste Florida: Captain Jack Stuart (John Wayne), einmal ausnahmsweise ohne Pferd, gerät mit seinem Schiff "Jubilee" in Seenot und wird nur knapp gerettet. Mit an der Rettung beteiligt ist die hübsche Loxi Claiborne (Paulette Goddard), die gleich ihr Herz an den alten Seebären verliert. Allerdings erobert kurz später noch jemand anderes ihr Herz: Der Rechtsanwalt Stephen Tolliver (Ray Milland). Bevor die beiden aber ihre Hochzeitspläne weiterverfolgen können, bekommt Loxi Wind von einer Entscheidung, die Tollivers Chef, Reeder Commodore Deveraux (Walter Hampden), getroffen hat, die sie aber nun ihm anlastet:

Da man Stuart die Hauptschuld am Untergang der "Jubilee" gibt, soll er auf dem nächsten Schiff kein Kommando erhalten, sondern nur als Maat eingesetzt werden. Loxi glaubt. Tolliver wolle Stuart absichtlich demütigen, um ihn vor ihr bloßzustellen und kehrt zu Stuart zurück. Nur knapp verhindert Tolliver, dass die beiden sofort vom Schiffspfarrer getraut werden.

Allerdings gibt es da auch noch jemanden, der beiden Streithähnen nicht wohlgesonnen ist: King Cutler (Raymond Massey) macht als Kopf einer Piratenbande die Küsten unsicher. Als Loxi hört, dass er plant, Tolliver zu entführen und als Walfänger auf See zu verschleppen, bittet sie Captain Stuart, das zu verhindern. Das klappt auch, aber bald erfährt Stuart, was er davon hat: Nachdem der alte Deveraux verstorben ist, ist Tolliver nun sein neuer Vorgesetzter - wahrscheinlich das Ende seiner Karriere als Kapitän. Stuart beschließt, mit Cutler gemeinsame Sache zu machen...

John Wayne kennt man eher als Held aus zahllosen Westernfilmen. Cecil B. DeMille ist durch seine (später entstandenen) "Historien-Schinken" wie "Die zehn Gebote" bekannt geworden. "Piraten im Karibischen Meer" ist nichts von beidem. Es ist ein unterhaltsamer und spannend-gemachter Abenteuerfilm, der besonders durch Ausstattung und Kostüme und die satte Farbgestaltung beeindruckt. Für drei "OSCAR"s nominiert, konnte er schließlich die Trophäe für die Spezialeffekte mit nach Hause nehmen.


Die Redaktions-Wertung:70 %

     1 Oscar® 1943:

  • Spezialeffekte: Farciot Edouart, Gordon Jennings, William L. Pereira, Louis Mesenkop

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.021 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum