FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Schnee am Kilimandscharo - Plakat zum Film

SCHNEE AM KILIMANDSCHARO

("The Snows Of Kilimanjaro")
(USA, 1952)

Regie: Henry King
Film-Länge: 111 Min.
 
"Schnee am Kilimandscharo" auf DVD bestellen
DVD:  1.70 EUR
  


 Kino-Start:
 13.03.1953

 DVD/Blu-ray-Start:
 23.09.2010

"Schnee am Kilimandscharo" - Handlung und Infos zum Film:


Am Fuß des Kilimandscharo liegt ein todkranker Mann und schaut zurück auf sein Leben. Harry Street (Gregory Peck), ein erfolgreicher Schriftsteller, war hierher gekommen, um ein Rätsel zu lösen, dass ihm ein verstorbener Freund aufgegeben hat: Warum gibt es am Gipfel des Berges ein erfrorenes Skelett eines Geparden? Sein Übermut wurde ihm jedoch zum Verhängnis: Als er einem der "Fremdenführer" das Leben rettete, hat er sich offensichtlich mit einem gefährlichen Virus infiziert - dieser Meinung ist zumindest seine Freundin Helen (Susan Hayward), die ihn pflegt.

Und so denkt Harry in fiebererfüllten Rückblenden noch einmal an seine erste große Liebe Cynthia (Ava Gardner), mit der er vor Jahren die erste Reise nach Afrika unternommen hatte. Der begeisterte Jäger hatte hierfür das gesamte Honorar seiner ersten erfolgreichen Veröffentlichung ausgegeben. Harry zog es danach nach Spanien, eigentlich um dort über den Bürgerkrieg zu berichten, schon bald war er aber selbst mitten im Kriegsgeschehen. Cynthia verließ ihn, er hatte eine kurze Affäre mit der Künstlerin Liz (Hildegard Knef), war aber immer auf der Suche nach seiner Verflossenen. So lernte er dann auch Helen kennen, die äußerlich große Ähnlichkeit mit Cynthia hatte...

Ernest Hemingway schrieb die Vorlage zu diesem Melodram - mit großen autobiographischen Zügen. Der Film hat eigentlich alles, was das große Hollywood-Kino der 1950er Jahre brauchte: Große Gefühle, eine dramatische Rahmenhandlung und Stars "ohne Ende". Trotzdem ging die Rechnung nicht ganz auf. Die Charaktere bewegen den Zuschauer zu wenig, er kann sich kaum mit ihnen anfreunden und so bleiben die suggerierten Gefühle zumeist plakativ. Ähnlich sah es wohl auch die mächtige "Academy", denn "Schnee am Kilimandscharo" erhielt lediglich zwei Nominierungen für Kamera und Ausstattung und keine Auszeichnung.


Die Redaktions-Wertung:65 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 07.07.2005


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.3; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.709 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum