FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Sphere - Die Macht aus dem All - Plakat zum Film

SPHERE - DIE MACHT AUS DEM ALL

("Sphere")
(USA, 1998)

Regie: Barry Levinson
Film-Länge: 124 Min.
 
"Sphere - Die Macht aus dem All" auf DVD bestellen
DVD:  19.95 EUR
  


 Kino-Start:
 09.04.1998

 DVD/Blu-ray-Start:
 27.01.1999

"Sphere - Die Macht aus dem All" - Handlung und Infos zum Film:


Als der Psychologe Dr. Norman Goodman (Dustin Hoffman) vor einigen Jahren im Auftrag der US-Regierung den "Goodman-Report" schrieb, konnte er ja nun wirklich nicht ahnen, dass diesen Bericht wirklich einmal jemand lesen würde. Für ein Honorar von 35.000 Dollar beschrieb er, wie man außerirdischem Leben begegnen kann und welche Personen dafür benötigt werden. Nun werden ausgerechnet diese Personen versammelt: Der Mathematiker Harry Adams (Samuel L. Jackson), die Biologin Beth Halperin (Sharon Stone) und der Physiker Ted Fielding (Liev Schreiber). Ihre Mission führt sie einige tausend Meilen unter den Meeresspiegel, wo offensichtlich ein "Unidentifiziertes Schwimm Objekt" gestrandet ist.

Dort unten treffen sie zum einem auf ein Raumschiff, das allen Zeichen zu Folge bereits Anfang des 18. Jahrhunderts ins Wasser gefallen ist. Viel interessanter scheint aber die große gold-glänzende Kugel, die es begleitet. Denn in dieser Kugel spiegelt sich alles - nur die 4 "Aqua-nauten" nicht. Das Quartett kommt sogar zu dem Schluss, daß die Kugel in der Lage ist, selbst zu entscheiden, was sie widerspiegelt und was nicht - eine Form, außerirdischer Intelligenz. Fasziniert versuchen die Wissenschaftler mit der "Macht aus dem All" Kontakt aufzunehmen. Harry gelingt es, einen Code zu entschlüsseln, mit dessen Hilfe sie mit "Jerry", wie die "Kugel" sich nennt, kommunizieren können. Allerdings müssen sie jetzt noch feststellen, ob "Jerry" in guter oder in böser Absicht gekommen ist...

Obwohl "Sphere" alle Zutaten eines Science Fiction-Films besitzt, wird er die puritanischen Vertreter dieses Genres eher enttäuschen. Regisseur Barry Levinson ("Rain Man") setzt nämlich keinesfalls auf Schock-Effekte, Ekel und bizarre außerirdische Kreaturen. Levinson zeigt vielmehr das Zusammenspiel vierer Menschen im Kampf gegen oder mit einer unbekannten "Macht". Die Rollen sind dabei klar verteilt: Sharon Stone darf durch ein paar markige One-Liner vor allem in der ersten Hälfte des Films für Humor sorgen, Dustin Hoffman in altbewährter Weise etwas Nörgeln, die anderen beiden machen die Arbeit. Vielleicht ist es diesen prominenten Darstellern, aber auch dem geradlinigen Buch von Michael Crichton zu verdanken, dass "Sphere" ein wesentlich breiteres Publikum zufrieden stellen und unterhalten kann.


Die Redaktions-Wertung:70 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 05.11.2005


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2018 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.3; © 2002 - 2018 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.708 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum