FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Sterben - Aber richtig! - Plakat zum Film

STERBEN - ABER RICHTIG!

("A Better Way To Die")
(USA, 2000)

Regie: Scott Wiper
Film-Länge: 97 Min.
 
  


 Free-TV-Start:
 24.07.2005

"Sterben - Aber richtig!" - Handlung und Infos zum Film:


Mit großem Idealismus begann Boomer (Scott Wiper) einst seinen Job als Cop in Chicago, doch innerhalb von zwölf Jahren musste er erleben, dass Gesetz und Gerechtigkeit nicht unbedingt dasselbe bedeuten: Er quittiert den Dienst und beschließt in seine verschlafene Heimatstadt und zu seiner Ex-Freundin Kelly (Natasha Henstridge) zurückzukehren. Doch die Fahrt nach Hause wird für Boomer zum Albtraum. Als er einer am Straßenrand verzweifelt winkenden Frau helfen will, wird er von einem Typen zu Boden geschlagen, ausgeraubt und sein Auto gestohlen. Nachdem er wieder zu sich gekommen ist, nimmt ihn ein ziemlich exzentrischer Typ namens Flash (Joe Pantoliano) in seinem Auto mit.

Flash sucht nach einem plötzlich verschwundenen alten Kumpel, dem Special Agent Harrison James (Jefferson Moore), der sich in ziemlichen Schwierigkeiten befindet. Denn sowohl das FBI als auch die Chicagoer Mafia wollen ihn in ihre Hände kriegen, da er ein, in einem Computerchip gespeichertes, brisantes Dossier an den Mann bringen will. Doch die Übergabe misslingt; James wird dabei schwer verwundet. Während er in seinem Wagen flieht, ruft er über sein Handy seinen Mittelsmann Rifkin (Wayne Duvall) an und teilt ihm mit, dass er in den Canyon fliehe. Unterdessen hat Salvi (Mirjana Jokovic), James' ehemalige Geliebte, mit Flash Kontakt aufgenommen. Flash erzählt ihr, wo er sich gerade mit dem Wagen befindet und dass er James noch nicht gefunden habe, als Killer, die mit ihrem Auto die Straße versperrt haben, die Fahrt jäh unterbrechen und zu schießen beginnen.

Flash wird getötet, und Boomer erneut bewusstlos geschlagen. Wieder bei Bewusstsein befindet er sich gefesselt in Flashs Auto wieder, das nun von einer dunkelhaarigen Frau gesteuert wird: Es ist Salvi, die die Schießerei mitgehört hat und aufgrund von Flashs Angaben sich zum Ort des Geschehens aufgemacht hat. Sie schlägt dem ausgeraubten Boomer einen Deal vor: Er tätigt für sie einen schlichten Telefonanruf, und sie kauft ihm ein Busticket; Boomer müsse sich nur als Harrison James ausgeben und bei einem gewissen Rifkin anrufen, dessen Nummer sie auf James' Telefonabrechnung gefunden hat; Boomer willigt ein. Doch was alle Drei nicht wissen, ist, dass Rifkins Telefon vom FBI abgehört wird, so dass nun der Agent William Dexter (Lou Diamond Phillips) James' Boomers Spur aufnehmen kann.

Rifkin teilt James/Boomer mit, er solle mit ihm in einer Kneipe namens Esquire Lounge in Chicago Kontakt aufnehmen. Doch die Killer scheinen auf Boomer bereits gewartet zu haben: Nach einer heftigen Schießerei können Salvi und Boomer zunächst noch entkommen; aber Boomer hat nun die Schnauze entgültig voll. Er verlässt die verzweifelte Salvi, mietet sich in einer kleinen Pension ein und ruft Kelly an, damit sie ihn abholt. Am Morgen, nachdem sie angekommen ist, findet sie Boomers blutiges T-Shirt und stellt ihn zur Rede. Boomer versucht sich herauszureden, doch Kelly ist sauer: Sie habe ihm geglaubt, als er ihr erzählte, er habe mit seiner Vergangenheit abgeschlossen. Boomer gelingt es, sie zu besänftigen, und macht sich dann auf den Weg, etwas zum Frühstück einzukaufen. Kaum auf der Straße, entdeckt ihn der Sheriff (Bernard Canepari), der sofort seine Leute informiert...

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.899 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum