FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Sweet November - Plakat zum Film

SWEET NOVEMBER

("Sweet November")
(USA, 2001)

Regie: Pat O'Connor
Film-Länge: 115 Min.
 
"Sweet November" auf DVD bestellen
DVD:  7.49 EUR
  


 Kino-Start:
 02.08.2001

 DVD/Blu-ray-Start:
 26.08.2002

 Pay-TV-Start:
 08.02.2003

 Free-TV-Start:
 07.02.2004

"Sweet November" - Handlung und Infos zum Film:


Nelson Moss (Keanu Reeves) ist ein erfolgreicher Werbefachmann und hoffnungsloser Workaholic, der sein Privatleben längst aufgegeben hat. Schon am frühen Morgen flimmern bereits die ersten TV-Spots über die Fernsehgeräte seines durchgestylten Apartments und selbst spät in der Nacht sitzt er noch über Media-Analysen und Marktprognosen. Sein Ziel ist ein neuer Mega-Etat und auf dem Weg dahin scheinen ihm und seinem einzigen Kumpel und besten Kollegen Vince (Greg Germann) beinah alle Wege recht. Als er mitten in den Vorbereitung zu einer wichtigen Präsentation seine abgelaufene Fahrerlaubnis erneuern muss, lernt er im Prüfungsraum von San Franciscos städtischer Führerscheinstelle Sara Deever (Charlize Theron) kennen.

Doch das erste Zusammentreffen mit der charmanten Chaotin, die ein scheinbar sorgloses Leben führt, verläuft alles andere als harmonisch: Nachdem sie aufgrund seines misslungenen Täuschungsmanövers von der weiteren Prüfung ausgeschlossen wird, muss er ihr als Wiedergutmachung als Chauffeur aushelfen und bei der halsbrecherischen Befreiung zweier Versuchshunde aus einem Tierlabor zu Diensten sein - viel Aufregung und wenig Gemeinsamkeiten, schlechter könnte die Ausgangsbasis für das ungleiche Paar kaum sein. Und trotzdem unterbreitet Sara dem verdutzten Nelson am Ende des Abends ein ungewöhnliches Angebot: So wie seine Vorgänger soll er für einen Monat bei ihr einziehen, damit sie in dieser Zeit einen besseren Menschen aus ihm machen kann. Nach den vier Wochen - weil diese Zeitspanne nach Saras Definition "lang genug ist, um Bedeutung zu haben und kurz genug, um Ärger zu vermeiden" - darf ihr "Mr. November" dann wieder seine eigenen Wege gehen.

Aber noch ist der smarte Yuppie nicht bereit zu jenem ersten Schritt, der vielleicht sein ganzes Leben verändert. Erst als Nelson in den folgenden Tagen sowohl seinen Job als auch seine Freundin Angelica (Lauren Graham) verliert, fühlt er sich endlich reif für einen neuen Anfang ohne Maßanzüge und Management-Meetings. Er nimmt das Angebot an und beginnt sich langsam in Saras eigener Welt zurechtzufinden: Er begleitet sie auf langen Strandspaziergängen, serviert Candlelight-Dinners auf der Terrasse, versenkt seine Uhr und sein Mobiltelefon in den Tiefen des Spülbeckens, kümmert sich um Abner (Liam Aiken), einen vernachlässigten Jungen aus der Nachbarschaft, und versteht sich irgendwann sogar mit Chaz (Jason Isaacs), Saras schwulem Freund und Hausbewohner, den er bislang nur als scharfen Konkurrenten seiner Werbeagentur kannte. Saras Rechnung scheint aufzugehen. Doch dann passiert, was keiner geplant und beide gefürchtet hatten: Sara und Nelson verlieben sich ineinander...

Und wie es weitergeht, soll an dieser Stelle in kein(st)em Fall verraten werden - wenngleich einige Teile extrem(st) vorhersehbar sind, sind andere wohl wirklich nur durch den Überraschungseffekt "erträglich". So bleibt nach dem Ansehen von "Sweet November" auch ein zwiespältiger Eindruck zurück: Äußerst sympathische Hauptdarsteller in einer formal glattgebügelten Hochglanz-Love-Story, die storygerecht doch eigentlich ein paar Ecken und Kanten verdient gehabt hätte ...


Die Redaktions-Wertung:65 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.975 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum