FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Willi wird das Kind schon schaukeln - Plakat zum Film

WILLI WIRD DAS KIND SCHON SCHAUKELN

(D, 1971)

Regie: Werner Jacobs
Film-Länge: 84 Min.
 
"Willi wird das Kind schon schaukeln" auf DVD bestellen
DVD:  29.99 EUR
  


 Kino-Start:
 24.02.1972

 DVD/Blu-ray-Start:
 07.11.2005

"Willi wird das Kind schon schaukeln" - Handlung und Infos zum Film:


Der "F.C. Jungborn" steht kurz vor der Pleite - wie gut, dass es den Willi gibt. Denn Vereinsvorsitzender Willi Kuckuck (Heinz Erhardt, diesmal nicht als Willi Winzig), würde für "seinen" Fußballclub sein letztes Hemd geben. Da dem "F.C." damit aber noch nicht weitergeholfen ist und ein benachbarter Schrotthändler schon mit der Besetzung des Vereinsplatzes droht, erinnert er sich an seine reiche Erbtante Elvira (Erika von Thellmann) in Südamerika.

Die beste Methode der älteren Dame das Geld aus der Tasche zu locken, sieht Willi darin, seine Töchter für Tantchen unter die Haube zu bringen. Denn mit einer netten Mitgift wird diese sich bestimmt nicht lumpen lassen. So meldet Willi bei einer nach der anderen Tochter Vollzug - bis Tante Elvira das Glück so überwältigt, dass sie die "Frischvermählten" besuchen möchte...

Der letzte Film von Heinz Erhardt, der sich nach einem Schlaganfall weitgehend aus der Öffentlichkeit zurückziehen musste, ist leider einer der schwächeren. Zu platt sind die Gags, zu klischeehaft agieren die Darsteller und der Gastauftritt von "Real Life" Fußball-Star Uwe Seeler wirkt schon ziemlich peinlich.


Die Redaktions-Wertung:40 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2020 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2020 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.194 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum