FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Zeugin der Anklage - Plakat zum Film

ZEUGIN DER ANKLAGE

("Witness For The Prosecution")
(USA, 1957)

Regie: Billy Wilder
Film-Länge: 114 Min.
 
"Zeugin der Anklage" auf DVD bestellen
DVD:  8.88 EUR
  


 Kino-Start:
 28.02.1958

 DVD/Blu-ray-Start:
 30.04.2007

"Zeugin der Anklage" - Handlung und Infos zum Film:


Leonard Vole (Tyrone Power, Vater des Italo-Schlagerstars Romina Power) ist des Mordes an einer reichen älteren Dame angeklagt. Der hätte auch ein gutes Motiv: Er ist nämlich als Haupterbe im Testament eingesetzt. Die ziemlich aussichtslose Lage reizt den Strafverteidiger Sir Wilfrid Robarts (Charles Laughton) den Fall zu übernehmen, obwohl er nach dem Willen seiner Ärzte jede Aufregung vermeiden sollte.

Aufregung soll er aber noch zur Genüge bekommen. Sein einziger Trumpf in diesem Prozess ist nämlich die Aussage von Voles Ehefrau Christine (Marlene Dietrich), dass der Verdächtige zur Tatzeit zu Hause war. Leider bricht auch dieses Kartenhaus während der Verhandlung zusammen und Christine wird zur "Zeugin der Anklage"...

Ein meisterhaft inszenierter Thriller, den dem Komödien-Fachmann Wilder die wenigsten zugetraut hatten. Die Vorlage zum Film stammt von Krimi-Altmeisterin Agatha Christie und mit Marlene Dietrich und Charles Laughton hätten die Hauptrollen nicht besser besetzt werden können. Ein Meisterwerk, dem leider das Fortune fehlte: Trotz sechs "OSCAR"-Nominierungen, davon vier in Hauptkategorien u.a. als "bester Film", ging "Zeugin der Anklage" leer aus.


Die Redaktions-Wertung:95 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2020 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2020 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.145 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum