FILMOGRAPHIE
CLAUDE LELOUCH (REGISSEUR)

4Filme in der Moviemaster®-Datenbank
1966:
Ein Mann und eine Frau
("Un homme et une femme")
(F)
mit Anouk Aimee, Jean-Louis Trintignant
 
Regie: Claude Lelouch
 
Länge: 103 Min.

Ihr erstes Zusammentreffen ist ein absolutes Zufall: Beide haben gerade ihr Kind übers Wochenende im Internat besucht - nun hat Anne Gauthier (Anouk Aimee) den letzten Zug verpasst und Jean-Louis Duroc (Jean-Louis Trintignant) bietet sich an, sie mit zurück nach Paris zu nehmen. Die Konversation verläuft eher konventionell und es knistert nicht unbedingt zwischen den beiden. Allerdings lässt Jean-Louis sich ihre Telefonnummer geben, um sie am nächsten Wochenende wieder mitzunehmen. ...

Die Redaktions-Wertung:65 %
DVD

Anzeige
2002:
11' 09'' 01 - September 11
("11'09''01 - September 11")
(F)
mit Maryam Karimi, Emmanuelle Laborit
 
Regie: Samira Makhmalbaf, Claude Lelouch, Youssef Chahine, Danis Tanovic, Idrissa Ouedraogo, Ken Loach, Alejandro Gonzalez Inarritu, Amos Gitai, Mira Nair, Sean Penn, Shohei Imamura
 
Länge: 134 Min.

Ein gutes halbes Jahr nach den schrecklichen Terror-Anschlägen vom 11. September 2001 in New York und Washington muss es gewesen sein, dass der französische Produzent Alain Brigand elf Regisseure bat, Kurzfilme rund um die Ereignisse jenes 11. September zu drehen, die alle formal alle Länge von elf Minuten und neun Sekunden haben sollte. In diesen Filmen stehen nicht unbedingt die Bilder im Mittelpunkt, die damals um die Welt gingen, sondern kleine - teils fiktive - Geschichten, die sich an dem ...

Die Redaktions-Wertung:60 %
DVD

Anzeige

2002:
And Now... Ladies And Gentlemen
("And Now... Ladies And Gentlemen")
(F/GB)
mit Jeremy Irons, Patricia Kaas
 
Regie: Claude Lelouch
 
Länge: 133 Min.

Der attraktive Juwelendieb Valentin (Jeremy Irons) leidet nicht nur unter seltsamen, temporären Gedächtnisverlusten, sondern auch an einem für seine Berufsgruppe untypischen schlechten Gewissen. In seinen Träumen kehrt er zu den Schauplätze seiner Raubzüge zurück und entschädigt die Bestohlenen. Ein echter Gentleman darf niemandem etwas schuldig bleiben... ...

DVD

Anzeige
2019:
Die schönsten Jahre eines Lebens
("Les plus belles annees d'une vie")
(F)
mit Jean-Louis Trintignant, Anouk Aimee
 
Regie: Claude Lelouch
 
Länge: 90 Min.

Mit geschlossenen Augen malt er sich die Vergangenheit in den schönsten Farben aus. Doch wenn er den Blick auf das Hier und Jetzt richtet, sieht er nichts, was ihm gefällt. Jean-Louis Duroc (Jean-Louis Trintignant) ist als alter Herr bloß noch ein Schatten seiner selbst; nichts, was das Leben in dem vornehmen Seniorenheim bietet, wo sein Sohn ihn untergebracht hat, hält den früheren Rennfahrer bei Laune. Die anderen "Alten", wie er sagt, mag er nicht, und sich an Gemeinschaftsaktivitäten zu bete...


© 1996 - 2022 moviemaster.de

 
Stand: 21.09.2022


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.
 
Technische Realisation: "PHP Movie Script" 10.1; © 2002 - 2022 by Frank Ehrlacher