FILMOGRAPHIE
PAUL ANDERSON (REGISSEUR)

3Filme in der Moviemaster®-Datenbank
1997:
Event Horizon - Am Rande des Universums
("Event Horizon")
(USA)
mit Sam Neill, Laurence Fishburne
 
Regie: Paul Anderson
 
Länge: 95 Min.

Im Jahr 2040 startet die "Event Horizon", ein Raumschiff der neuesten Generation mit einer völlig neuen Schwerkraft-Antriebskonstruktion, erdacht von dem etwas sonderbaren Wissenschaftler Dr. William Weir (Sam Neill), auf seinen ersten Flug zur Erkundung des Sonnensystems. Dabei verschwindet der Raumgleiter in den Tiefen des Universums. ...

Die Redaktions-Wertung:15 %

  DVD:  6.99 EUR

  Blu-Ray:  6.97 EUR
1998:
Star Force Soldier
("Soldier")
(USA)
mit Kurt Russell, Jason Scott Lee
 
Regie: Paul Anderson
 
Länge: 98 Min.

Wir sind in der Zukunft. Schlachten werden von Männern gekämpft, die seit ihrer Geburt dafür ausgewählt wurden. Sie sind ihrer Individualität beraubt, wurden von der Gesellschaft getrennt und leben nach dem Motto: töten und getötet werden. Es sind die Star Force Soldier. Die wichtigsten Lebensregeln sind: Strikte Befolgung der Befehle - Niemals Autorität in Frage stellen - Stärke siegt über Wissen - Suchen und eliminieren - Zeige keine Gnade. ...


  DVD:  7.99 EUR

2002:
Resident Evil
("Resident Evil")
(GB/D)
mit Milla Jovovich, Michelle Rodriguez
 
Regie: Paul Anderson
 
Länge: 95 Min.

In einer unterirdischen Entwicklungseinrichtung, genannt "The Hive", betreibt die "Umbrella Corporation" geheime Forschungen mit höchst gefährlichen Stoffen. Beim Verlassen eines abgeschotteten Labors schleudert eine Person ein Reagenzglas durch den Raum. Der Inhalt ergießt sich auf den Boden... In einem Großraumbüro spricht die Angestellte Lisa (Heike Makatsch) gerade mit unterdrückter Stimme ins Telefon, als sie von einer Alarmsirene unterbrochen wird. Panisch läuft sie mit ihren Kollegen zum...


  DVD:  7.99 EUR

  Blu-Ray:  8.49 EUR

© 1996 - 2019 moviemaster.de

 
Stand: 27.06.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher