FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Skyfall - Plakat zum Film

SKYFALL

("Skyfall")
(GB/USA, 2012)

Regie: Sam Mendes
Film-Länge: 143 Min.
 
"Skyfall" auf DVD bestellen
DVD:  5.00 EUR
"Skyfall" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  6.19 EUR
 


 Kino-Start:
 01.11.2012

 DVD/Blu-ray-Start:
 01.03.2013

 Pay-TV-Start:
 22.09.2013

 Free-TV-Start:
 06.01.2015

"Skyfall" - Handlung und Infos zum Film:


Auch ein James-Bond-Spektakel ist nur so gut wie sein Drehbuch. 007-Fans mussten vor vier Jahren ernüchtert feststellen, dass beim zweiten Agentenauftritt von Daniel Craig etwas fehlte: Ein ausgereiftes Skript. "Ein Quantum Trost" war Opfer des Autoren-Streiks in Hollywood –mit einer Story, die vor Streik- und Drehbeginn eilig zusammengeschustert wurde und dafür dann immerhin noch leidlich unterhaltsam war. Dass es besser geht, beweist nun der große Jubiläums-Bond. Zum 50. Geburtstag des Leinwandhelden, überrascht "Skyfall" mit cleveren Insidergags und einer Story, die zeigt, dass weniger manchmal sehr viel mehr ist...

Es muss nicht immer gleich die Weltherrschaft sein. 007 bekommt es diesmal mit einem Schurken (Javier Bardem) zu tun, der einfach schlecht auf Geheimdienstchefin M (Judi Dench) zu sprechen ist – und bei der Umsetzung seines Racheplans etwas größer denkt. Eine ebenso simple wie geniale Grundidee, denn sie erlaubt es den Autoren ans Eingemachte zu gehen. Der ohnehin Midlife-kriselnde Spion (von Craig vielschichtig gespielt) muss sich einige Fragen stellen. Wie viele Opfer muss man bereit sein zu bringen? Wie viele Leichen im Keller sind verzeihbar? Und kann man im Geheimdienst Ihrer Majestät überhaupt irgendjemandem vertrauen?

Bond auf nachdenklichem Kammerspiel-Kurs? Keine Sorge. Regisseur Sam Mendes räumt gleich mit der furiosen Eröffnungssequenz Bedenken aus, als Experte für dialoglastige Dramen ("Zeiten des Aufruhrs", "Oscar" für "American Beauty") sei er für 007 die falsche Wahl gewesen. "Skyfall" bietet Action-Set-Pieces satt – in den Straßen von Istanbul, im Neonlicht von Shanghai, in der Londoner U-Bahn, in den schottischen Highlands -, aber eben nicht nur das. Mendes gelingt es auch, diesem Bond eine ganz persönliche Note zu verleihen - und "Skyfall" damit zu einem wirklich spannenden Thriller zu machen. Die Allmachtsfantasien früherer 007-Bösewichte sind nichts gegen Bardems "Ich will Mutti an den Kragen". Denn um Judi Dench, die aus der langweiligen Bürohengst-Figur M in den vergangenen 17 Jahren einen knorrigen Publikumsliebling machte, kann man wirklich zittern. Dass die 77-Jährige die jungen Bond-Girls (Naomie Harris, Berenice Marlohe) diesmal in die zweite Reihe verweist und selbst zum Dreh- und Angelpunkt der Geschichte wird, ist das größte Geburtstagsgeschenk, das man Bond zum 50sten machen konnte.

Fazit: Der bisher beste Daniel-Craig-Bond . Action, Drama, Spannung, einige Jubiläums-Gags und extra viel Judi Dench.


Die Redaktions-Wertung:85 %

     2 Oscar®s 2013:

  • Song: Skyfall, Musik + Text: Adele Adkins, Paul Epworth
  • Toneffektschnitt: Per Hallberg, Karen Baker Landers

Autor/Bearbeitung: Martin Günther

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.911 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum