FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Star Wars - Episode IX: Der Aufstieg Skywalkers - Plakat zum Film

STAR WARS - EPISODE IX: DER AUFSTIEG SKYWALKERS

("Star Wars: The Rise Of Skywalker")
(USA, 2019)

Regie: J.J. Abrams
Film-Länge: 155 Min.
 
"Star Wars - Episode IX: Der Aufstieg Skywalkers" auf DVD bestellen
DVD:  14.99 EUR
"Star Wars - Episode IX: Der Aufstieg Skywalkers" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  21.99 EUR
 


 Kino-Start:
 18.12.2019

 DVD/Blu-ray-Start:
 30.04.2020

"Star Wars - Episode IX: Der Aufstieg Skywalkers" - Handlung und Infos zum Film:


Da wären wir also: 42 Jahre nach dem ersten "Krieg der Sterne"-Film kommt die einst von George Lucas erdachte Weltraum-Saga jetzt dann wirklich zum Ende – zumindest der Teil, der rund um die Geschichte der Familie Skywalker das Herzstück der Marke "Star Wars" bildet. Und glaubt man einigen Stimmen im Internet, dann ist es dafür auch höchste Zeit! Denn mit dem Verkauf von Lucasfilm an Disney im Jahr 2012 hat nach Auffassung der Puristen ohnehin längst die dunkle Seite die Macht übernommen – ein Riesenkonzern, der nur Geld will… Als ob Lucas den Laden vorher als Wohltätigkeitsverein geführt hätte.

Episode VII – zu dicht am Original! Episode VIII – zu weit weg davon! So ganz konnten es die Macher dieser letzten von drei Trilogien den Fans der ersten Stunde nie recht machen. Wie allerdings Episode IX schon Monate vor dem Kinostart in Reddit-Posts und YouTube-Videos anhand geleakter Drehbuch-Details auseinander genommen wurde, suchte dann doch seines Gleichen: Nicht weniger als eine Katastrophe habe Regisseur J.J. Abrams hier zusammen gezimmert – noch schlimmer geworden durch die Nachdrehs, die die neue Lucasfilm-Chefin Kathleen Kennedy angeordnet habe. Ohnehin spiele "Star Wars" bei Disney ja nur noch die zweite Geige nach dem gigantischen Erfolg der Marvel-Filme. Und weil "Avengers: Endgame" so ein Kracher war, müsse das Skywalker-Finale jetzt logischerweise auf ganzer Linie scheitern. So hat Hollywood zu funktionieren im Social-Media-Shitstorm.

Aber dann ist da ja noch der fertige Film – und siehe da: Der liefert von all dem unbeeindruckt zweieinhalb Stunden kurzweiligste Sci-Fantasy-Unterhaltung, an der es eigentlich nicht viel zu meckern gibt. Ja, die Story folgt über weite Strecken mal wieder einem wenig originellen MacGuffin-Schnitzeljagd-Prinzip – und auch Twists um ungeahnte Verwandtschaftsverhältnisse sind nicht wirklich neu. Aber das schadet wenig, wenn man ein inzwischen bestens eingespieltes Ensemble hat, mit dem man einfach gerne durchs visuell mal wieder atemberaubende Weltall tingelt. Daisy Ridley und Adam Driver bekriegen sich – wenn sie nicht gerade mit Gut oder Böse hadern – eindrucksvoll per Lichtschwert, während John Boyega und Oscar Isaac mit ihrer Bromance-Chemie weitere Inspiration für homoerotische Fanfiction liefern. Und zwischendurch freut man sich, dass tatsächlich auch Carrie Fisher hier posthum noch ihre Geschichte zu Ende bringen darf – auch wenn Fishers vorzeitiges Ableben dazu führt, dass ihre Dialoge konsequent nur aus Allgemeinplätzen bestehen: Für die Szenen wurden ungenutzte Aufnahmen aus Episode VII verwendet und in neuen Kontext gesetzt.

Also doch ein würdiger Abschluss für diese mal bahnbrechend gestartete Trilogie-Trilogie? Das dürfte ganz von der persönlichen Erwartungshaltung abhängen. "Der Aufstieg Skywalkers" ist zumindest kurzweilig, hat Charme, sieht wie immer spektakulär aus, geht ans Herz – und ja, kann hier und da auch noch ein wenig überraschen. Vorausgesetzt natürlich, man hat nicht schon alle Spoiler online gelesen.

FAZIT: Gewohnte Spektakel-Qualität, die einem vielleicht sogar ein bisschen fehlen wird.


Die Redaktions-Wertung:80 %

Autor/Bearbeitung: Martin Günther

Update: 18.12.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2020 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2020 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.114 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum