FILMOGRAPHIE
BRIAN GILBERT (REGISSEUR)

4Filme in der Moviemaster®-Datenbank
1991:
Nicht ohne meine Tochter
("Not Without My Daughter")
(USA)
mit Sally Field, Alfred Molina
 
Regie: Brian Gilbert
 
Länge: 114 Min.

Sommer 1984: Die Amerikanerin Betty Mahmoody (Sally Field) fliegt mit ihrem persischen Ehemann Moody (Alfred Molina) und ihrer vierjährigen Tochter Mahtab (Sheila Rosenthal) in den Iran, um die Familie ihres Mannes zu besuchen. Die Krise zwischen dem Iran und den U.S.A. ist auf dem Höhepunkt: Überall im Land herrscht anti-amerikanische Stimmung. ...

DVD

Anzeige
1993:
Tina, What's Love Got To Do With It
("Tina - What's Love Got To Do With It")
(USA)
mit Angela Bassett, Laurence Fishburne
 
Regie: Brian Gilbert
 
Länge: 117 Min.

"Tina - What´s Love Got To Do With It?", das ist die Lebensgeschichte der Rocksängerin Tina Turner, verfilmt nach ihrem eigenen Buch. Die Story beginnt in ihrer Kindheit. Sie (Angela Bassett) fliegt aus einer Gospelchor-Probe raus, da sie zu viel Einsatz beim Singen zeigt. Kurz danach lässt ihre Mutter sie dann im Stich und Anna Mae Bullock, wie sie ja richtig heißt, wächst zunächst bei ihrer Großmutter auf. ...

Die Redaktions-Wertung:65 %
DVD

Anzeige

1997:
Oscar Wilde
("Wilde")
(GB)
mit Stephen Fry, Jennifer Ehle
 
Regie: Brian Gilbert
 
Länge: 115 Min.

An wenigen Dichtern schieden sich die Geister, damals wie heute, so wie an dem Iren Oscar Wilde. Dabei steht meist weniger sein literarisches Schaffen als seine (gespaltene) Persönlichkeit im Mittelpunkt. Genug Stoff also für einen Film, der dann auch bezeichnenderweise aus Großbritannien kommt. ...

DVD

Anzeige
2003:
The Gathering - Ich sehe das, was du nicht siehst
("The Gathering")
(USA)
mit Christina Ricci, Stephen Dillane
 
Regie: Brian Gilbert
 
Länge: 92 Min.

Ein ungewöhnlicher Unglücksfall, der einem jungen Pärchen in Glastonbury das Leben kostet, fördert eine seit langem vergrabene, antike Kirche zu Tage. Der sakrale Bau aus dem ersten Jahrhundert nach Christus wirkt derart mysteriös, dass der Priester Luke Fraser (Simon Russell Beale) den Kunstexperten Simon Kirkman (Stephen Dillane) zu dessen genauerer Erforschung herbeiruft. Zwischen den uralten Mauern findet sich auch ein die Kreuzigung Christi darstellendes Wandgemälde. Aber: Das Fresko wurde ...

Die Redaktions-Wertung:70 %
DVD

Anzeige

© 1996 - 2022 moviemaster.de

 
Stand: 09.08.2022


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.
 
Technische Realisation: "PHP Movie Script" 10.1; © 2002 - 2022 by Frank Ehrlacher