Die Free-TV-Premieren im August 2003

ab 02.08. :
Little Voice
(GB, 1998)
mit Jane Horrocks, Michael Caine
 
Regie: Mark Herman
Länge: 96 Min.

Laura Hoff (Jane Horrocks) wächst nach dem Tod ihres Vaters alleine mit ihrer Mutter Mari (Brenda Blethyn) auf. Die beiden haben nicht viel gemeinsam, Laura ist sehr zurückgezogen und hört am liebsten die Schallplatten alter Diven: Sie verehrt Shirley Bassey, Judy Garland oder Marilyn Monroe. Aber mehr als das: Sie ist auch in der Lage deren Stimme(n) täuschend echt zu imitieren. ...

Die Redaktions-Wertung:65 %

  DVD - ohne deutschen Ton!:  1.97 EUR
ab 16.08. :
The 4th Floor
(USA, 2000)
mit Juliette Lewis, William Hurt
 
Regie: Josh Klausner
Länge: 99 Min.

Jane Emelin (Juliette Lewis) ist schon eine Weile mit ihrem Freund Greg Harrison (William Hurt) zusammen und der hatte sich auch eingebildet, das die beiden endlich zusammenziehen. Aber die Innenarchitektin hält die Zeit noch nicht reif dafür und bezieht lieber das Appartement im vierten Stock eines New Yorker Mietshauses, dass ihre verstorbene Tante Cecile ihr hinterlassen hat - und zwar alleine. Eine Entscheidung, die sie eigentlich schon bald bereuen müsste, denn die Nachbarn in diesem "ehren...


  DVD:  9.99 EUR

ab 16.08. :
The Impostors
(USA, 1998)
mit Stanley Tucci, Oliver Platt
 
Regie: Stanley Tucci
Länge: 100 Min.

Die USA in den dreißiger Jahre: Die Schauspieler Arthur (Stanley Tucci) und Maurice (Oliver Platt) stehen da mit drei Problemen: Hunger, Arbeitslosigkeit und einen Theaterproduzenten mit Eheproblemen. Ihr einziger Wunsch ist es, eine Auftrittsmöglichkeit zu finden für die größte und verwegenste Aufführung ihres Lebens - aber das Schicksal hat ihnen dazu noch keine Gelegenheit geboten. Deshalb geben sich die leidenschaftlichen Schauspieler stets als Personen aus, die sie nicht sind. So legen sie ...

ab 22.08. :
Heinrich, der Säger
(D, 2001)
mit Meret Becker, Rolf Becker
 
Regie: Klaus Gietinger
Länge: 94 Min.

Nachts schlafen die Leute - auch in der deutschen Provinz. Nur der Säger ist mit einem Trennschleifer auf den Gleisen unterwegs und sägt Stücke heraus. Er glaubt so, die Kommerzbahn zur Rücknahme von Streckenstilllegungen, Entlassungen und Privatisierung zwingen zu können. Bislang ist alles gut gegangen, keine Spuren, keine Verletzten, "Heinrich" warnt rechtzeitig. Hinter seiner Maske verbirgt sich Bahnhofsvorsteher Kurt Grantke (Rolf Becker), eigentlich verantwortlich für den ebenfalls von der ...

Die Redaktions-Wertung:50 %

ab 24.08. :
Alles aus Liebe
(USA, 1997)
mit Sean Penn, Robin Wright
 
Regie: Nick Cassavetes
Länge: 88 Min.

Eddie (Sean Penn) und Maureen Murphy Quinn (Robin Wright) sind jung, verheiratet und verrückt nacheinander. Die beiden leben von Tag zu Tag. Sie streiten, tanzen und trinken miteinander. Und trotz der ständig zunehmenden Sauftouren und Eskapaden von Eddie liebt Maureen ihren Mann über alles. Als aber eines Tages Nachbar Kiefer (James Gandolfini) versucht, sich an Maureen zu vergehen, dreht Eddie vollkommen durch und wird in einer Nervenheilanstalt eingeliefert, wo er die nächsten zehn Jahre verb...


  DVD - ohne deutschen Ton!:  10.26 EUR
ab 24.08. :
High Fidelity
(USA, 2000)
mit John Cusack, Catherine Zeta-Jones
 
Regie: Stephen Frears
Länge: 114 Min.

Trennungen sind hart, doch mit Musik geht alles besser. So erklingt dann auch ganz laut "You´re Gonna Miss Me, Baby!" von Roky Erickson, als Laura (Iben Hjejle) mit Sack und Pack die gemeinsame Wohnung verlässt. Rob Gordon (John Cusack) ist mal wieder ganz alleine. Aber er ist sich sicher, Laura schafft es nicht unter die Top Five seiner unvergesslichen Trennungen. Das ist aber auch der einzige Trost, der im bleibt. Seine Kollegen in seinem Platten(!)-geschäft versuchen ihn zwar aufzumuntern, do...

Die Redaktions-Wertung:40 %

  DVD:  8.49 EUR

ab 31.08. :
Boys, Girls And A Kiss
(USA, 2000)
mit Freddie Prinze jr., Claire Forlani
 
Regie: Robert Iscove
Länge: 94 Min.

Schon als Zwölfjährige war es bei Jennifer (Claire Forlani) und Ryan (Freddie Prinze jr.) Abneigung auf den ersten Blick. Im Flugzeug trafen sie sich zum ersten Mal: Ryan drückte sich vor Angst tief in den Sessel und Jennifer nutzte die Gelegenheit, um mit ihrer Tapferkeit zu prahlen. Vier Jahre später laufen sich die beiden an der Highschool wieder über den Weg. Jennifer erinnert Ryan daran, wie lächerlich er damals gewirkt hat. Als sie sich ein Jahr später auf dem College erneut begegnen, ist ...

Die Redaktions-Wertung:65 %

  DVD:  16.95 EUR

 

Juli 2003September 2003

© 1996 - 2020 moviemaster.de

 
Stand: 22.05.2020

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2020 by Frank Ehrlacher