FILMOGRAPHIE
VOLKER KOEPP (REGISSEUR)

11Filme in der Moviemaster®-Datenbank
2001:
Kurische Nehrung
(D)
DOKUMENTARFILM
 
Regie: Volker Koepp
 
Länge: 91 Min.

Wo die Memel durch ein Delta ins Haff mündet, trennt eine Landzunge Ostsee und Haff: Die Kurische Nehrung, ein achtundneunzig Kilometer langer Strich Land, der Cranz (Selenogradsk) im Süden mit Sandkrug (Smiltyne) im Norden verbindet. Vom Ufer des Haffs bis zum Strand der Ostsee sind es dabei oft nur wenige hundert Meter. Sturmfluten teilten hin und wieder die Nehrung. ...


  DVD:  15.70 EUR
2004:
Dieses Jahr in Czernowitz
(D)
DOKUMENTARFILM
 
Regie: Volker Koepp
 
Länge: 133 Min.

Im Westen der Ukraine nahe der Grenze zu Rumänien liegt Czernivzi, eine entlegene Stadt in der Mitte Europas. Früher hieß sie Czernowitz und gehörte als Hauptstadt des Kronlandes Bukowina zur österreichisch-ungarischen Monarchie. In Czernowitz lebten Menschen verschiedener Nationalitäten, Sprachen und Kulturen miteinander: Ukrainer, Rumänen, Deutsche, Polen, Huzulen. Beinahe die Hälfte der einst 150.000 Einwohner von Czernowitz waren Juden. Nur wenige von ihnen überlebten die von Deutschen und R...


  DVD:  15.73 EUR

2005:
Pommerland
(D)
DOKUMENTARFILM
 
Regie: Volker Koepp
 
Länge: 89 Min.

In alten geographischen Beschreibungen liest man: „Gegen Mitternacht liegt die Ostsee, auch Pommersches Meer genannt“. Dörfer mit Backsteinkirchen, weite Felder, Baumalleen ohne Zahl, ausgedehnte Wälder, der hohe Himmel mit seinen Wolken. Und das Meer: Pommern. Pomorze heißt ‚Land am Meer’. Ein Landstrich, der Ruhe und Gelassenheit ausstrahlt. Das östlich der Oder gelegene Hinterpommern mit dieser Gegend um Stolp/Slupsk gehört seit 1945 zu Polen. Geschichte von Kriegen, Verwüstungen und Teilunge...


  DVD:  15.70 EUR
2005:
Schattenland
(D)
DOKUMENTARFILM
 
Regie: Volker Koepp
 
Länge: 88 Min.

Mit "Schattenland" nehmen uns Volker Koepp und sein langjähriger Kameramann Thomas Plenert mit auf eine Reise in den Nordosten Polens nach Masuren - die wohl bekannteste Landschaft des früheren Ostpreußen. Begegnungen mit Menschen, die abseits der touristischen Gegenden Masurens wie gestrandet erscheinen: Bauern, die in der vermeintlichen Idylle die kurzen Sommer dafür nutzen, dem kargen Boden Getreide abzuringen. Ukrainer, die nach dem Zweiten Weltkrieg zwangsumgesiedelt wurden, und die es nach...


  DVD:  15.50 EUR

2007:
Söhne
(D)
DOKUMENTARFILM
 
Regie: Volker Koepp
 
Länge: 111 Min.

Die Geschichte der Familie Paetzold beginnt im Mündungsgebiet der Weichsel, einer Landschaft zwischen dem früheren Hinterpommern und Ostpreußen. Pomerellen hieß diese Gegend im Mittelalter als Polen, Deutsche und Kaschuben dort lebten. Hier im Eroberungsgebiet des "Deutschen Ordens" dachte man noch nicht nationalstaatlich in den Kategorien des 19. und 20. Jahrhunderts. ...


  DVD:  15.70 EUR
2007:
Holunderblüte
(D)
DOKUMENTARFILM
 
Regie: Volker Koepp
 
Länge: 89 Min.

Seit Beginn der 90er Jahre beschreibt Volker Koepp in den Filmen "Kalte Heimat", "Fremde Ufer", "Die Gilge" und "Kurische Nehrung" Geschichte und Gegenwart dieser Region, dokumentiert die politischen und sozialen Veränderungen, die Verelendung der Menschen nach dem Zusammenbruch der landwirtschaftlichen Strukturen, die Entvölkerung der Dörfer und Zersplitterung der Familien. ...


  DVD:  15.60 EUR

2008:
Memelland
(D)
DOKUMENTARFILM
 
Regie: Volker Koepp
 
Länge: 88 Min.

Die Geschichte von Kriegen und Teilungen hat die Menschen in der Grenzregion geprägt, aber auch ein Strom, der durch das Land fließt: die Memel (litauisch: Nemunas). Besonders der Schriftsteller Sudermann und der Dichter Bobrowski beschrieben das enge Verhältnis der Menschen dort mit der sie umgebenen Landschaft und Natur. In seinem Film "Memelland" zeigt Volker Koepp, welche Rolle die Memel in der Gegenwart spielt. ...

2009:
Berlin - Stettin
(D)
DOKUMENTARFILM
 
Regie: Volker Koepp
 
Länge: 110 Min.

"Berlin – Stettin" war ein Kinderspiel, das Volker Koepp mit Freunden nach dem Krieg in Berlin-Karlshorst spielte. Der Name des Spiels war einprägsam, er ging ihm nie ganz aus dem Kopf. Erst später wurde ihm bewusst, dass sich mit den beiden Städtenamen eigene wichtige Lebensorte verbanden: der Geburtsort Stettin (heute das polnische "Szczecin"), Berlin als Ort der Kindheit, die Landschaft dazwischen als Drehort vieler Filme: Brandenburg, Mecklenburg, Pommern. ...


  DVD:  18.99 EUR

2013:
In Sarmatien
(D)
DOKUMENTARFILM
 
Regie: Volker Koepp
 
Länge: 129 Min.

Ein Bäuerin hat Regisseur Volker Koepp einmal von "Schaktarp" erzählt: die Zwischenzeit im Frühjahr, wenn das russische Eis die Memel herunter ins Haff drückt und das Schmelzwasser erneut überfriert. Menschen und Boote sind festgesetzt und von der Außenwelt abgeschnitten. Eine Zeit des Wartens und des Stillstands – wie das Leben in diesem Landstrich: "Nicht so, nicht so." ...


  DVD:  15.50 EUR
2016:
Landstück
(D)
DOKUMENTARFILM
 
Regie: Volker Koepp
 
Länge: 122 Min.

Im Nordosten Deutschlands wird seit Jahrhunderten Landwirtschaft betrieben. Die weitgeschwungenen Felder der Uckermark reichen bis zum Horizont. ...


  DVD:  16.80 EUR

2018:
Seestück
(D)
DOKUMENTARFILM
 
Regie: Volker Koepp
 
Länge: 135 Min.

Die Ostsee in ihren jahreszeitlichen Stimmungen, das helle Licht und die Luftspiegelungen, die Wolken am hohen Himmel, die Vögel im Sturm über den Wellen. Vor der magischen Naturkulisse begegnen wir Menschen, die an den Rändern der Ostseeländer leben: auf der Insel Usedom und an den polnischen Stränden, an den baltischen Küsten und den nördlichen Schären in Schweden. Fischer und Wissenschaftler, Seeleute und junge Menschen erzählen von ihrem Leben im Einklang mit der alle verbindenden Meeresland...


  DVD:  12.99 EUR

© 1996 - 2019 moviemaster.de

 
Stand: 11.12.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher