FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Iron Man 3 - Plakat zum Film

IRON MAN 3

("Iron Man 3")
(USA, 2013)


Regie: Shane Black
Film-Länge: 131 Min.
 

 
 
 
 
 

DVD kaufen (Amazon)

#Anzeige
 

BluRay kaufen (Amazon)

#Anzeige


 Kino-Start:
 01.05.2013

 DVD/Blu-ray-Start:
 04.10.2013

 Streaming-Start:
 04.05.2014

 (WOW (sky))

 Free-TV-Start:
 03.05.2015

 (RTL)

"Iron Man 3" - Handlung und Infos zum Film:


Nach seinem kleinen New-York-Ausflug mit den "Avengers" ist Eisenmann Tony Stark (Robert Downey jr.) froh, wieder im heimischen Bastelkeller in Malibu zu sein. Die Begegnung mit Aliens und echten Superhelden hat dem Hightech-Milliardär durchaus Angst eingejagt. Jetzt verfeinert er lieber die Fernsteuerung seiner Metallrüstung und hofft auf wenig Arbeit. Die allerdings bahnt sich in Form des unheimlichen Schurken "Der Mandarin" an (Ben Kingsley, "Gandhi"), der sich in wirren Videos zu scheinbar sinnlosen Bombenanschlägen bekennt und bald auch Stark mitsamt Freundin Pepper Potts (Gwyneth Paltrow) ins Visier nimmt.

Die Phase 1 des "Cinematic Universe" der Comic-Schmiede "Marvel" fand im vergangenen Jahr mit "Marvel’s The Avengers" ihren würdigen Höhepunkt. Nun startet Phase 2, die nach diversen Solo-Abenteuern in zwei Jahren abermals in einem Einsatz für die Superhelden-Supergruppe münden soll. Den Anfang macht auch diesmal Iron Man, der es nach den aufwühlenden Erlebnissen mit den Kollegen erst mal ruhig angehen lässt. Eine gute halbe Stunde braucht der Film, bis er richtig in die Gänge kommt, dann allerdings lässt er es in den wohldosierten drei großen Action-Szenen ordentlich krachen.

Für frischen Wind sorgt dabei der neue Regisseur und Drehbuch-Autor Shane Black. Der Erfinder der "Lethal Weapon"-Serie schrieb nicht nur seinem Hauptdarsteller süffisant selbstzweifelnde Dialoge auf den Leib (Black ist durch seine bis hierhin einzige Regiearbeit "Kiss Kiss Bang Bang" Downey-jr.-erprobt), sondern konfrontiert seinen Helden auch mit einem überraschend doppelbödigen Widersacher. Dass sich der Film dabei durchaus drastisch von der Comicvorlage entfernt, erzürnt zwar harte Marvel-Fanboys. Die meisten Kinogänger dürften aber ihren Spaß haben.

Fazit: Das bisher cleverste "Iron Man"-Abenteuer kommt etwas schwer in Fahrt, macht dann aber ordentlich Laune.


Die Redaktions-Wertung:80 %

Autor/Bearbeitung: Martin Günther

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr.

 
© 1996 - 2024 moviemaster.de

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
 
Technische Realisation: "PHP Movie Script" 10.2.1; © 2002 - 2024 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.947 Filme/DVDs)   

Person suchen
Kino
Streaming
DVD / Blu-ray
Free-TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Impressum