FILMOGRAPHIE
MICHAEL SCHAACK (REGISSEUR)

11Filme in der Moviemaster®-Datenbank
1990:
Werner - Beinhart!
(D)
ZEICHENTRICKFILM
 
Regie: Niki List, Michael Schaack, Gerhard Hahn
 
Länge: 93 Min.

Es war einmal vor langer, langer Zeit in einem fernen, fernen Land, da lebte ein armer Zeichner namens Brösel (Rötger Feldmann), der von der Zauberfee Rumpelstilzchen (Meret Becker) damit betraut wurde, den gar traurigen König (I. Stangl) wieder lachen zu machen. Also nimmt sich Brösel seinen Zeichenstift, trinkt eine Lage seines Lieblingsbieres und erfindet - Werner, den saufenden, rülpsenden und Motorrad fahrenden (Anti-)Helden. ...

Die Redaktions-Wertung:55 %

  DVD:  5.00 EUR
1994:
Felidae
(D)
ZEICHENTRICKFILM
 
Regie: Michael Schaack
 
Länge: 85 Min.

Francis ist ein weiser Kater: Er beobachtet seine Mitmenschen genau, verfügt über gute Kombinationsfähigkeiten - und sieht die Menschen nur als das was sie sind: "Dosenöffner" für die Katzen. Zusammen mit seinem Herrchen zieht Francis in eine neue Gegend und wird direkt gefordert. Im Nachbarhof liegt eine tote Katze, offensichtlich ermordet. Der alte Blaubart erzählt ihm, dass dies nicht der erste Fall in der Gegend ist. ...

Die Redaktions-Wertung:65 %

  DVD:  8.37 EUR

1996:
Werner - Das muß kesseln!!!
(D)
ZEICHENTRICKFILM
 
Regie: Michael Schaack
 
Länge: 85 Min.
1997:
Kleines Arschloch
(D)
ZEICHENTRICKFILM
 
Regie: Michael Schaack, Veit Vollmer
 
Länge: 80 Min.

Nach "Werner" erwacht eine weitere etwas unkonventionelle Zeichentrickfigur auf der Leinwand zum Leben. Und schon die Geburt ist spektakulär, stellt doch der entbindende Arzt freundlich fest: "Es ist ein ... Arschloch". ...

Die Redaktions-Wertung:50 %

  DVD:  12.99 EUR

1997:
Benjamin Blümchen - Seine schönsten Abenteuer
(D)
ZEICHENTRICKFILM
 
Regie: Michael Schaack
 
Länge: 73 Min.

Alles begann damit, dass die Reporterin Karla Kolumna vergessen hatte, die Eröffnung der Dinosaurieraufstellung durch den Bürgermeister in der Zeitung anzukündigen. Da sie größeren Ärger befürchtet bittet sie Benjamin Blümchen und seinen Freund Otto um Hilfe. Dadurch erscheint zumindest ein schwergewichtiger Gast auf der Ausstellung. Allerdings muss Benjamin es gleich wieder übertreiben: Er rasselt mit einem Skelett zusammen und bleibt bewusstlos liegen. Im Traum denkt er, er sei selbst in der U...

Die Redaktions-Wertung:30 %

  VHS:  3.50 EUR
1999:
Tobias Totz und sein Löwe
(D)
ZEICHENTRICKFILM
 
Regie: Michael Schaack, Veit Vollmer
 
Länge: 77 Min.

Mitten im Ort ist Stau: Ein Zebra liegt mitten auf dem nach ihm benannten Streifen. Frittenbuden-Besitzer Paul Pommes (gesprochen von (Hape Kerkeling)) weiß, dass da nur einer helfen kann: Zoo-Wärter Tobias Totz (gesprochen von (Jürgen von der Lippe)), der ein besonderes Verhältnis zu Tieren hat. Schließlich hält er sich privat einen zahmen Löwen, der allerdings gerade ein besonderes Problem hat: Er hat gehört, dass es auch weibliche Löwen gibt und hätte zu gerne eine Löwin an seiner Seite. ...

Die Redaktions-Wertung:30 %

  DVD:  26.90 EUR

2003:
Werner - Gekotzt wird später!
(D)
ZEICHENTRICKFILM
 
Regie: Hayo Freitag, Michael Schaack
 
Länge: 90 Min.

Hoch oben, wo der Norden am flachsten ist, sitzen Werner, Andi und Eckat zusammen und würfeln. Diesmal geht es um einen hohen und ungewöhnlichen Einsatz - die absolute Herrschaft oder die totale Unterwerfung. Denn der Sieger wird zum "Könich" gekrönt - und der Könich darf bestimmen. Werner gewinnt das Spiel und erteilt seinen neuen Untertanen Andi und Eckat den ersten Befehl: Der Könich will Urlaub machen! Und zwar auf Korsika - Flachköpper machen! ...

Die Redaktions-Wertung:70 %

  DVD:  7.99 EUR
2004:
Dieter - Der Film
(D)
ZEICHENTRICKFILM
 
Regie: Michael Schaack, Toby Genkel
 
Länge: 78 Min.

Dieters Oma hat es von Anfang an gewusst: Aus diesem Kerlchen wird einmal etwas ganz Besonderes. Sie soll Recht behalten. Schon als Kind zeigt Dieter eine ungeheure Energie, wenn es gilt, seinen Willen durchzusetzen. Aber er muss auch die Erfahrung machen, dass sich Strebsamkeit und Beliebtheit manchmal im Wege stehen. Er lernt, dass man als Musiker nicht nur den Mädels imponieren, sondern auch ziemlich viel Kohle machen kann. Er begreift, dass der Erfolg vor allem eine Frage der Portokosten und...

Die Redaktions-Wertung:65 %

  DVD:  4.99 EUR

2004:
Derrick - Die Pflicht ruft
(D)
ZEICHENTRICKFILM
 
Regie: Michael Schaack
 
Länge: 80 Min.

Das Verbrechen in München hat einen Feind: Kommissar Stephan Derrick räumt auf in den Nobelvierteln und den schummrigen Bars in Bayerns Metropole. Als befände sich unter seinem Toupet ein unbestechlicher Verbrechensdetektor, löst Derrick seine Fälle - alle Fälle! - in einem Tempo, dass sein getreuer Assistent Harry Klein kaum damit nachkommt, den Dienst-BMW am jeweiligen Tatort zu parken. Eine Verbrechensrate von weniger als 0,0 Prozent? Dank Derrick für München kein Problem! ...


  DVD:  12.99 EUR
2006:
Das kleine Arschloch und der alte Sack - Sterben ist Scheiße
(D)
ZEICHENTRICKFILM
 
Regie: Michael Schaack
 
Länge: 79 Min.

Die Hölle ist gar nicht mal so schlecht. Gekühlte Drinks, eine Temperatur von angenehmen 24 Grad, Dampfsaunen mit 10.000 nymphomanischen Krankenschwestern und – geschätzte! – fünf Millionen TV-Sender (inklusive eines Pornokanals vom Planeten Knarxx) sorgen dafür, dass beim Alten Sack (gesprochen von (Helge Schneider)) keine Langeweile aufkommt. Und, hey: Solange sich die Libido wieder regt und sein Seniorenstift seinen Dienst nicht versagt, ist es für den notorisch nöligen Mann völlig in Ordnu...


  DVD:  4.28 EUR

2007:
Das doppelte Lottchen
(D)
ZEICHENTRICKFILM
 
Regie: Michael Schaack
 
Länge: 80 Min.

Seebühl am Bühlsee, Mitte der 1950er-Jahre. In einem Ferienheim stehen sich plötzlich zwei Mädchen gegenüber, die bisher nichts voneinander wussten – erstaunt stellen sie fest, dass sie sich gleichen wie ein Ei dem anderen. Besonders Luise, die temperamentvollere der beiden, findet es zunächst gar nicht lustig, dass "jemand frech mit meinem Gesicht daherkommt". Deswegen macht sie Lotte (das ist die andere) das Leben so schwer wie möglich. Als aber immer deutlicher wird, dass die beiden Geschwist...


  DVD:  4.99 EUR

© 1996 - 2019 moviemaster.de

 
Stand: 11.09.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher